Wolfgang Hermesmeier

Notizen eines Bücherwurms aus der Karl-May-Welt

EntdeckungenFeature

Bibliografische Nachträge (3)

„Nicht bei Plaul“ – Essays

Stand: 21. 04. 2024 (2 Nachträge)
Gesamtzahl der Neufunde: 236

Teil 1: BelletristikTeil 2: GedichteTeil 4: Polemik/PropagandaTeil 5: Leseproben

T

Todeskaravane
Textanfang (nach Reprint)
Illustrierte Zeitung TI1
Illustriertes Semester-Titelblatt
Illustrierte Zeitung TI2
Nicht illustriertes Semester-Titelblatt

Titelaufnahme:

Autor:Karl [Friedrich] May
Titel:Die Todeskaravane.
Explicit:Dr. Karl May.
Erschienen:18. August 1894

In Nr. 2668, Seite 185 in:

Titel:Illustrirte Zeitung
Untertitel:Wöchentliche Nachrichten über alle Ereignisse, Zustände und Persönlichkeiten der Gegenwart,
über Tagesgeschichte, öffentliches und gesellschaftliches leben, Wissenschaft und Kunst, Handel und Industrie, Musik, Theater und Mode
Jahrgang:Hundertunddritter Band
Juli bis December 1894
Turnus:Samstags
Ort:Leipzig — Berlin
Verlag:Verlag der Expedition der Illustrirten Zeitung J[ohann] J[acob] Weber
Jahr:1894
Format:2º (Folio; 42 × 30,5 cm)
Umfang:26 Nummern = 782 Seiten und ungezählte Tafeln
Bemerkung:Der May-Text erklärte einen ganzseitigen Holzstich nach Albert Richter auf Seite (187).
Illustrierte Zeitung TK
Titelkopf
Illustrierte Zeitung EB
Vorderdeckel Halbjahrgang
‹ISSN 1434-0356›

Referenzartikel Wolfgang Hermesmeier/Stefan Schmatz: Die Todeskaravane – Bisher unbekannter May-Abdruck entdeckt. In: KARL MAY & Co. · Das Karl-May-Magazin Nr. 91. Borod, Mescalero e. V., März 2003; S. 8–13.

W

wohlgemeintes Wort
Textanfang (nach Reprint)
Reichsbote 1883 TI
Titelblatt (nach Reprint)

Titelaufnahme:

Autor:Karl [Friedrich] May
Titel:Ein wohlgemeintes Wort.
Explicit:Karl May.
Erschienen:Herbst 1882

Im Bogen 5, Seite (4–8) in:

Titel:Neuer deutscher Reichsbote.
Untertitel:Deutscher Haus- u[nd] Geschichts-Kalender.
Ausgabe:[Große Ausgabe; erkennbar am türkisen Umschlag].
Jahrgang:1883
Ort:Stolpen
Verlag:Julius Hanzsch’s Verlag
Jahr:1883 [vielmehr: Herbst 1882]
Format:Gr.-8º (Großoctavo)
Umfang:12 Bogen; 4 Bildtafeln und Umschlag
Bemerkung:Die kleinen und mittleren Ausgaben ließen sich bisher nicht nachweisen.
‹ISBN 3-87998-631-2› (Paperback-Ausgabe) bzw. ‹ISBN 3-87998-632-0› (Ganzleinen-Ausgabe)

Referenzartikel Karl May: Ein wohlgemeintes Wort · Frühe Texte aus dem „Neuen deutschen Reichsboten“ 1872–1886 · Mit einer Einleitung von Peter Richter und Jürgen Wehnert. Lütjenburg, Gauke, 1994; hier besonders S. 127ff.
(= Veröffentlichungen aus dem Karl-May-Archiv · Herausgegeben von Michael Petzel und Jürgen Wehnert · Band 2)

‹ISSN 1434-0356›

Ergänzend Wolfgang Hermesmeier/Stefan Schmatz: Der „Allgemeine Haus-Freund“ aus Stolpen oder Neues vom „Reichsboten“ · Unbekannte May-Abdrucke entdeckt (IV). In: KARL MAY & Co. 2|04 · Das Karl-May-Magazin Nr. 96. Borod, Mescalero e. V., Mai 2004; S. 56–62.

Für Unterstützung, Korrekturen und Bildmaterial bedanke ich mich sehr herzlich bei allen, die ich vergessen habe.

Wolfgang Hermesmeier
Berlin, 14. April 2024

‹ISBN 3-361-00145-5› resp. ‹ISBN 3-598-07258-9›

Plaul Hainer Plaul: Illustrierte Karl May Bibliographie · Unter Mitwirkung von Gerhard Klußmeier. Leipzig, Edition Leipzig, (1988). resp. München—London—New York—Paris, K[laus] G[erhard] Saur, 1989.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert