Karl May auf der Bühne III

In unvergleichlichem Optimismus kündigt der Karl-May-Verlag für April 2023 an:

Nicolas Finke | Reinhard Marheinecke

Karl May auf der Bühne Band III Karl Mays Traumwelten unter freiem Himmel in der DDR, in Ostdeutschland sowie in Österreich, als Hallenspektakel von Berlin über Dortmund bis Wien und an weiteren Theatern im deutschsprachigen Raum

KM auf der Bühne III
Vorderdeckel

Klappentext: Seit den 1950er-Jahren haben Karl-May-Festspiele von Bad Se­ge­berg bis Els­pe Tra­di­tion – Hun­dert­tau­sen­de pil­gern heu­te Jahr für Jahr zu mehr als zehn Frei­licht­büh­nen im ge­sam­ten deutsch­spra­chi­gen Raum. Stars wie Pier­re Bri­ce, Alexan­der Klaws, Goj­ko Mi­tic, Way­ne Car­pen­da­le oder Claus Wil­cke hauch­ten Karl Mays Fi­gu­ren in zahl­rei­chen Büh­nen­fas­sun­gen Le­ben ein. Win­ne­tou zum An­fas­sen – das be­geis­ter­te das Pub­li­kum be­reits seit den 1910er-​Jah­ren, als Mays Apat­schen­häupt­ling erst­mals auf ei­ner Büh­ne Le­ben ein­ge­haucht wur­de.

Der dritte Band von „Karl May auf der Bühne“ widmet sich Winnetous Come­back auf der Fel­sen­büh­ne Rat­hen seit DDR-​Zei­ten so­wie auf wei­te­ren Büh­nen in Ost­deutsch­land – wie in Bi­schofs­wer­da, wo seit 1993 mit gro­ßem Er­folg Kin­der und Ju­gend­li­che Karl Mays Aben­teu­er­ge­schich­ten un­ter frei­em Him­mel auf­füh­ren. Das Open-​Air-​Er­leb­nis stand auch im Mit­tel­punkt der öster­rei­chi­schen Karl-​May-​Fest­spie­le, die seit En­de der 1980er-​Jah­re an meh­re­ren Or­ten ge­grün­det wur­den, un­ter an­de­rem nach Els­per oder Se­ge­ber­ger Vor­bild. Doch Mays zeit­lo­se Hel­den soll­ten auch un­ab­hän­gig vom Wet­ter ihr Pub­li­kum er­rei­chen – in gro­ßen Hal­len als Spek­ta­kel, bei­spiels­wei­se in der Wie­ner Stadt­hal­le, der Dort­mun­der West­fa­len­hal­le und der Ber­li­ner Deutsch­land­hal­le. Manch ein Pro­du­zent träum­te auch da­von, mit dem Apat­schen­häupt­ling auf Tour­nee zu ge­hen – Träu­me, die die Ma­cher im­mer wie­der vor He­raus­for­de­run­gen stell­ten …

Verlag: Karl-May-Verlag Bamberg · Radebeul

ISBN 978-3-7802-0145-4

Vorbestellen | Preis: 59,00 €

Pappband laminiert mit Goldveredelung | Titelbild: Fotomontage, ge­stal­tet von Tors­ten Greis | For­mat: 4º (29,7 × 21,0 cm = DIN A4) | Um­fang: 400 Sei­ten; mit zahl­rei­chen far­bi­gen und schwarz­wei­ßen Ab­bil­dun­gen

Sonderausgabe:

Leinwand mit Schwarz- und Goldprägung sowie mon­tier­tem far­bi­gem De­ckel­bild | For­mat: 4º (29,7 × 21,0 cm = DIN A4) | Um­fang: 400 Sei­ten.

Vorbestellen | Preis: 99,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.