Karl May im „Reise-Onkel“

Stefan Schmatz Ein Onkel reist nach Sibirien Unbekannter May-Abdruck entdeckt

Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft Nr. 209; S. 45-54, 4 Abbildungen

Stefan Schmatz wiederentdeckt einen Textzeugen in einem der May-Forschung bislang unbekannten Periodikum, einem ausgesprochen seltenen Volkskalender, und dokumentiert seine Feststellungen inklusive historisch-kritischer Überlegungen in den KMG-„Mitteilungen“ (Nr. 209).

Titelblatt
Textanfang

Es handelt sich da­bei um die frü­he Rei­se­er­zäh­lung „Nach Si­bi­ri­en“, ehe­mals und auch hier ver­öf­fent­licht un­ter dem Pseu­do­nym Em­ma Poll­mer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.