„Die Todeskarawane“ in Dänemark

Christoph Blau Die Todeskarawane zieht durch Dänemark Eine frühe dänische Karl-May-Veröffentlichung in Kopenhagen und an­dern­orts

Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft Nr. 204; S. 49–53, 6 Abbildungen

In der aktuellen Ausgabe der KMG-Mitteilungen (Juni 2020) stellt uns Christoph Blau gleich vier neu entdeckte zeitgenössische Feuilletonabdrucke bei unseren nördlichen Nachbarn in Dänemark vor:

Im April 1902 brachten beinahe zeitgleich mehrere Blätter einen „Dødskaravanen“ (= Die Todeskarawane) überschriebenen Textauszug aus „Von Bagdad nach Stambul“ auf ihren Titelseiten:

9. April 1902København
11. April 1902Slagelse-Posten eller Vestsjællands Avis og Avertissementstidende
14. April 1902Thisted Amtsavis. Politisk, Nyheds- og Avertissementstidende
15. April 1902Bornholms Social-Demokrat. Organ for det socialdemokratiske Arbejderparti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.