May-nungen Nummer 14

Karl May Club Österreich (Hrsg.)

May-nungen Nummer 14 · 2020

Heftumschlag

Aus dem Inhalt:

  • Zum Geleit
  • Lorenz Hunziker: Antworten zu „A grausliche Geschicht“
  • Sr. Mirjam Dinkelbach: Karl-May-Preis für interkulturelle Verständigung Teil XI
  • Karl-Heinz Becker: Ein May-Wunder
  • Joachim Schüring: Der falsche Doktor
  • Eva Denner: Karl May in St. Pölten?
  • Ger Tielen: Die Karl May Vereniging für die Niederlande und Belgien
  • Elisabeth Kolb: Karl May für Greenhorns — eine Rezension
  • Elisabeth Kolb: Zwischen Heldenverehrung und Peinlichkeit — eine Rezension
  • Elisabeth Kolb: Winnetou in Bayern — auf bayrisch
  • Monika Seres: Der Ölprinz in Winzendorf
  • Hubert Havlicek: Aus alten Katalogen
  • Peter Baldia: In Memoriam — Leonhard „Burschi“ Putzgruber
  • Eva Denner: Essen in Corona-Zeiten — mit Karl May
  • Preisrätsel
  • Sr. Mirjam Dinkelbach: Sonnenblumen — eine Mayditation
  • Sr. Mirjam Dinkelbach: Leseratten werben Leseratten
  • Karl May entkommt man nicht

Verlag: Karl May Club Österreich Wien

Heft (Rückstichbroschur) | Format: 8º (21,0 × 14,8 cm = DIN A5) | Umfang: 62 (2) Seiten; 28 Ab­bil­dun­gen; teils mit Beilage: Cewe-Kalender in Spiralbindung für 2021

Vertrieb im Abonnement | Preis: 20,00 Euro (pro Jahr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.