100 Jahre Karl May im Kino

Stefan von der Heiden

100 Jahre Karl May im Kino Von der Stummfilmzeit bis heute

Cover der Standardausgabe

Klappentext: Karl May ist nicht nur der meistgelesene Schriftsteller deutscher Spra­che, son­dern mit über 25 Ki­no­ver­fil­mun­gen auch der er­folg­reichs­te Vor­la­gen­ge­ber in der Ge­schich­te der deut­schen Film­in­dus­trie. Be­gin­nend mit dem ers­ten Stumm­film aus dem Jahr 1920 er­schei­nen sei­ne Hel­den seit nun­mehr ei­nem Jahr­hun­dert im­mer wie­der auf den Ki­no­lein­wän­den. Die all­seits be­kann­ten Fil­me mit Pier­re Bri­ce und Lex Bark­er sind da­bei bis heu­te die deut­sche Film­se­rie der Su­per­la­ti­ve.

Über 200 Fotos und Abbildungen lassen eine außer­ge­wöhn­li­che Er­folgs­ge­schich­te mit ih­ren viel­fäl­ti­gen Fa­cet­ten Re­vue pas­sie­ren. Teils noch nie ver­öf­fent­lich­te Wer­be­mit­tel, Do­ku­men­te oder Dreh­ar­bei­ten­fo­tos ge­ben zu­sam­men mit den Film­bil­dern ei­nen Ein­blick in die (fil­mi­sche) Welt Karl Mays.

Verlag: Karl-May-Verlag Bamberg · Radebeul

ISBN 978-3-7802-3089-8

Standardausgabe: Pappband (Hardcover) | Titelbild: Fotomontage, gestaltet von Torsten Greis | For­mat: 8º (19,5 × 22 cm) | Um­fang: 200 Sei­ten; mit zahl­rei­chen far­bi­gen und schwarz­wei­ßen Ab­bil­dun­gen

Bestellen | Preis: 29,00 €

Cover der Luxusausgabe

Luxusausgabe: Balacron-Kunstleder | Titelbild: Fotomontage, gestaltet von Tor​sten Greis | For­mat: 8º (19,5 × 22 cm) | Um­fang: 200 Sei­ten; mit zahl­rei­chen far­bi­gen und schwarz­wei­ßen Ab­bil­dun­gen

Bestellen | Preis: 49,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert