An den Ufern des Nebraska

Lennardt M. Arndt

An den Ufern des Nebraska Die Surehand-Story – Band 1

Vorderdeckel

Klappentext: 1856 – Leo Bender beschließt, seine verschollenen Verwandten und die Mör­der sei­nes Va­ters im nord­ame­ri­ka­ni­schen Wes­ten zu su­chen. Bei ei­nem er­fah­re­nen Prai­rie­läu­fer will er das da­zu not­wen­di­ge Rüst­zeug er­ler­nen. In ge­fähr­li­chen Be­geg­nun­gen mit den Paw­nee, zwei Erz­schur­ken und wil­den Tie­ren zeich­net er sich aus. Wäh­rend die Paw­nee zu Freun­den wer­den, sol­len die Ver­bre­cher ih­rer ge­rech­ten Stra­fe zu­ge­führt wer­den. Er­folg und Fehl­schlag lie­gen dicht bei­sam­men und mit­ten­drin trifft Leo auf Ste­pha­nie, in die er sich au­gen­blick­lich ver­liebt. Wer­den Leo und sei­ne Freun­de die Schur­ken fas­sen? Kann es für ihn und Ste­pha­nie ei­ne Zu­kunft ge­ben?

Wer kennt sie nicht – die Helden des Wilden Westens, die der Feder eines „may­ster­li­chen“ Fa­bu­lie­rers aus Sach­sen ent­stam­men? Ei­ner die­ser Hel­den ist Old Sure­hand, der ein dunk­les Ge­heim­nis mit sich herum­trägt, bis die bei­den be­rühm­tes­ten Bluts­brü­der der Aben­teu­er­li­te­ra­tur sich sei­ner Sa­che an­neh­men und al­les zu ei­nem gu­ten En­de kommt. Doch wie hat al­les an­ge­fan­gen? Wie wur­de aus dem jun­gen Mann, des­sen Fa­mi­lie ver­schol­len ist, der be­rühm­te Old Sure­hand? Hier ist sei­ne Ge­schich­te!

Verlag: Neopubli Berlin

ISBN 978-3-7541-0581-8

Kartoniert (Taschenbuch) | Format: 8º (19 × 12,5 cm) | Umfang: 560 Sei­ten

Bestellen | Preis: 15,90 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.