» KMG-Auktion Mainz «

Auktion zum KMG-Kongress in Mainz

Unverbindliche Vorabpräsentation

Münchmeyer

Heftroman

[ 1 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der verlorne Sohn oder Der Fürst des Elends. Roman aus der Criminal-Ge­schich­te. Mit bun­ten Bil­der­bei­la­gen. Dres­den, Ver­lag von H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [ab 1884]. Fünf Bän­de Halb­lein­wand der Zeit mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; Gr.-8º (23,6 × 15,8 cm); 2411 Sei­ten; 101 li­tho­gra­fier­te Bild­ta­feln (da­von 30 po­ly­chrom, 46 duo­ton und 25 mo­no­chrom).
Erster Band. Erste Abtheilung. Der verlorene Sohn. (2) 480 Seiten; 21 li­tho­gra­fier­te Bild­ta­feln (da­von 11 po­ly­chrom, 4 duo­ton und 6 mo­no­chrom).
Zweiter Band. Zweite AbtheilungDie Sclaven der Arbeit. (2) 481—960 Sei­ten; 19 li­tho­gra­fier­te Bild­ta­feln (da­von 7 po­ly­chrom, 8 duo­ton und 4 mo­no­chrom).
Dritter Band. Dritte Abtheilung. Die Sclaven der Schande. (2) 961—1440 Sei­ten; 20 li­tho­gra­fier­te Bild­ta­feln (da­von 3 po­ly­chrom, 5 duo­ton und 12 mo­no­chrom).
Vierter Band. Vierte Abtheilung. Die Sclaven des Goldes. [ab S. 1698:] Fünfte Ab­thei­lung. Die Scla­ven der Eh­re. (2) 1441—1920 Sei­ten; 21 li­tho­gra­fier­te Bild­ta­feln (da­von 7 po­ly­chrom, 11 duo­ton und 2 mo­no­chrom).
Fünfter Band. (2) 1921—2411 (1) Seiten; 21 lithografierte Bildtafeln (davon 2 polychrom, 18 duoton und 1 monochrom).
Buch
Plaul 174 In Text und Bild vollständiger Erstdruck, vom sechsteiligen Olms-Reprint ab­wei­chend ver­teilt auf fünf Bän­de mit je­weils ei­ge­nem Ti­tel­blatt. Die Be­zeich­nung der ers­ten Ab­thei­lung stimmt mit dem Olms-​Re­print und der his­to­risch-​kri­ti­schen Aus­ga­be nicht über­ein. Wei­ter­hin lau­tet das nicht num­me­rier­te ers­te Ka­pi­tel „In der Tan­nen­schlucht“ statt „Ein Dop­pel­mord“. Von we­ni­gen Aus­nah­men in Band 5 ab­ge­se­hen folg­te der sei­ner­zei­ti­ge Buch­bin­der bei der Po­si­tio­nie­rung der Bild­ta­feln dem „Ver­zeich­nis der Bil­der­bei­la­gen“ auf der letz­ten Text­sei­te.
Die Einbände berieben und bestoßen; die Bindung teils gelockert; die Ti­tel­blät­ter ge­stem­pelt; ver­ein­zel­te Blät­ter lo­se; bei Band 2 ein Blatt (Sei­te 901/​902) mit grö­ße­rem Eck­ab­riss (liegt bei; kein Text­ver­lust); Band 4 teil­wei­se ver­bun­den (Sei­ten­fol­ge 1816, 1825–​1840, 1817–​1824, 1841); in Band 5 Ta­fel 88 zu weit hin­ten ein­ge­hef­tet (zu Sei­te 2190 statt Sei­te 2102).
Eine Rarität ersten Ranges in einer Erhaltung, wie man sie sich bei einem Kol­por­ta­ge­ro­man kaum bes­ser wün­schen kann.

Fischer-Ausgaben

[ 2 ]
Cover
Abstand
Die Tochter des Granden. Neue illustrierte Ausgabe. [Anonyme Edition]. Nie­der­sed­litz-​Dres­den, H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [ab 1908]. Grü­ne Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion und Rot­schnitt; 8º (18,6 × 12,5 cm); 565 (3) Sei­ten; 101 Text­il­lus­tra­tio­nen (33 ganz­sei­ti­ge Au­to­ty­pi­en und 68 Strich­ät­zun­gen).
(= Das Waldröschen oder Die Verfolgung rund um die Erde. Enthüllungsroman über die Geheimnisse der mensch­li­chen Ge­sell­schaft. ∙ Band I.)
Plaul 442.1 A; analog DB 106 (ohne Untertitel) Ungefähr ein Drittel des Deckelbildes unten links gedunkelt und mit Wachs über­zo­gen; sonst gu­tes Ex­em­plar.
[ 3 ]
Cover
Abstand
Der Schatz der Mixtekas. Roman. II. Band des Romans „Das Waldröschen“. [Au­to­ny­me Edi­tion]. Dres­den-​Nie­der­sed­litz, H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [1902]. Grü­ne Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion und Rot­schnitt; 8º (18,6 × 12,5 cm); (4) 360 Sei­ten; 58 Text­il­lus­tra­tio­nen (20 ganz­sei­ti­ge Au­to­ty­pi­en und 36 Strich­ät­zun­gen).
(= Das Waldröschen oder Die Verfolgung rund um die Erde. Enthüllungsroman über die Ge­heim­nis­se der mensch­li­chen Ge­sell­schaft. ∙ Band II.)
Plaul 347.1 B; analog DB 107 Deckelbild unten links unvollständig; sonst gut.
[ 4 ]
Cover
Abstand
Sklaven der Schande. Neue illustrierte Ausgabe. [Anonyme Edition]. Nie­der­sed­litz-​Dres­den, H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [ab 1908]. Graue Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion oh­ne Schnitt­fär­bung; 8º (18,6 × 12,5 cm); (4) 592 Sei­ten; 36 Text­il­lus­tra­tio­nen (ganz­sei­ti­ge Au­to­ty­pi­en).
(= Der verlorene Sohn. Sozialer Roman. ∙ Band III.)
Plaul 444.1 A; DB 113 (ohne Untertitel) Noch gutes Exemplar.
[ 5 ]
Cover
Abstand
Der Krikelanton. Neue illustrierte Ausgabe. [Autonyme Edition]. Dresden-​Nie­der­sed­litz, H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [1904]. Flo­ral de­ko­rier­te Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung; 8º (18,5 × 12,5 cm); (4) 1052 Sei­ten; 96 Text­il­lus­tra­tio­nen (40 ganz­sei­ti­ge Au­to­ty­pi­en, 55 Strich­ät­zun­gen und 1 Schluss­vig­net­te).
(= Der Weg zum Glück. Eine oberbayrische Geschichte aus dem Leben Ludwigs II. ∙ Band IV.)
Plaul 374.1 D; analog DB 110 Ehemalige Lieferungsausgabe in Originaldecke. Gutes und schönes Exemplar.

Gesammelte Reiseerzählungen

Grüne Leinwand

[ 6 ]
Cover
Abstand
Durch die Wüste ∙ Reiseerzählungen ∙ 66.—70. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); VII (I) 634 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band I)
Plaul 226.14; DB 36 Block wenig verzogen; Name auf Vorsatz; insgesamt dennoch gutes Exemplar.
[ 7 ]
Cover
Abstand
Der Schut ∙ Reiseerzählung ∙ 46.—50. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 645 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band VI)
Plaul 238.9; DB 50 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 8 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman. 1. Band. 26.—30. Tausend. Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1898]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 630 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band VII)
Plaul 240.5; DB 53 Sehr gutes Exemplar.
[ 9 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman. 2. Band. 36.—40. Tausend. Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1902]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 630 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band VIII)
Plaul 242.7; DB 53 Sehr gutes Exemplar.
[ 10 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman3. Band ∙ 31.—35. Tausend. Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1900]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 631 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band IX)
Plaul 245.6; DB 53 Fliegendes Vorsatz und Titelei etwas wellig; dennoch sehr gutes Exemplar.
[ 11 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Am Stillen Ocean. Reiseerlebnisse. 16. bis 20. Tausend. Freiburg i[m] Br[eisgau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1898]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
  • Der Ehri.
  • Der Kiang-lu.
  • Der Brodnik.
  • Der Girl-Robber.
  • An der Tigerbrücke.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XI)
Plaul 252.3; DB 60 Das neue Deckelbild ungewöhnlicherweise bei einer frühen Auflage (so nicht bei Plaul).
Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren und auf der Innenseite geklebt; Stempel auf dem un­be­druck­ten Schmutz­ti­tel­blatt; sonst sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 12 ]
Cover
Abstand
In den Cordilleren. Reiseerzählungen ∙ 36.—40. Tausend. Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 584 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIII)
Plaul 257.7; DB 64 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 13 ]
Cover
Abstand
Satan und IschariotI. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 16.—20. Tausend. Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1898]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 550 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XX)
Plaul 287.3; DB 72 Rückenschild gedunkelt; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 14 ]
Cover
Abstand
Auf fremden Pfaden ∙ Reiseerlebnisse ∙ 10.—15. Tausend. Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1897. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 598 (6) Sei­ten.
  • Saiwa tjalem.
  • Der Boer van het Roer.
  • Er Raml el Helahk.
  • Blutrache.
  • Der Kutb.
  • Der Kys-Kaptschiji.
  • Maria oder Fatima.
  • Gott läßt sich nicht spotten.
  • Ein Blizzard.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIII)
Plaul 294.2; DB 74 Ziffer 5 dezent im Deckelbild notiert; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 15 ]
Cover
Abstand
Am Jenseits ∙ Reiseerlebnisse ∙ 21.—25. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1902]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 6594 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXV)
Plaul 311.3; DB 78 Stempel auf Vorsatz und Titelblatt; dennoch sehr gutes Exemplar mit brillantem Deckelbild und strahlender Rückenvergoldung.
[ 16 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen1. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 1.—15. Tausend. Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1898. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 624 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVI)
Plaul 303.1; DB 80 Erstausgabe.
Sehr gutes Exemplar.
[ 17 ]
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ 1. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 1.—10. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 602 (2) Sei­ten.
(= Karl Mays Reiseerzählungen ∙ Band XXXI)
Plaul 479.1; DB 87 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 18 ]
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ 2. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 1.—10. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 651 (1) Sei­ten.
(= Karl Mays Reiseerzählungen ∙ Band XXXII)
Plaul 485.1; DB 87 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 19 ]
Cover
Abstand
Winnetou. ∙ 4. Band. ∙ 1.—10. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Friedrich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1910]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 623 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXXIII)
Plaul 513.1; DB 88 Erstausgabe.
Deckelbild berieben; sonst gut bis sehr gut.

Halbfranzausgaben

[ 20 ]
Cover
Abstand
Durchs Wilde Kurdistan ∙ Reiseerlebnisse ∙ 36.—40. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1900]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band II)
Plaul 228.9 Rücken mit kleiner Quetschfalte; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 21 ]
Cover
Abstand
Von Bagdad nach Stambul ∙ Reiseerlebnisse ∙ Mit einem Porträt des Verfassers. ∙ [ohne Tau­send] ∙ Frei­burg i[n] B[a­den], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1892]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten; Fron­ti­spiz mit Sei­den­hemd­chen (Por­trät „Dr. Karl May“).
(= Carl May’s gesammelte Reiseromane ∙ Band III)
Plaul 230.1 Erstausgabe.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 22 ]
Cover
Abstand
Von Bagdad nach Stambul ∙ Reiseerlebnisse ∙ Mit einem Porträt des Verfassers ∙ 31.—​35. Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1900]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten; Fron­ti­spiz (Por­trät letzt­ma­lig als „Dr. Karl May“).
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band III)
Plaul 230.8 Sehr gutes Exemplar.
[ 23 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Reiseerlebnisse ∙ [ohne Tausend] ∙ Freiburg i[n] B[a­den], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1892]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 597 (1) Sei­ten.
(= Carl May’s gesammelte Reiseromane ∙ Band V)
Plaul 237.1 Erstausgabe. Frühe Halbfranzversion mit vom Standard abweichendem Vor­satz­pa­pier so­wie der Schnitt­fär­bung der grü­nen Lei­nen­aus­ga­be.
Na­me auf Ti­tel­blatt; Block we­nig ver­zo­gen; Rü­cken et­was be­rie­ben; noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 24 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman. 1. Band. [ohne Tausend] ∙ Freiburg i[n] B[a­den], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1893]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 630 (2) Sei­ten.
(= Carl May’s gesammelte Reiseromane ∙ Band VII)
Plaul 240.1 Erstausgabe.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 25 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman. 2. Band. 11.–15. Tausend ∙ Freiburg i[n] B[a­den], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1895]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 630 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseromane ∙ Band VIII)
Plaul 242.2 Der Vorderdeckel ist Feuchtigkeit ausgesetzt gewesen; dadurch sind das Vorsatz und der ers­te Bo­gen wel­lig (nicht: fle­ckig); sonst gu­tes Ex­em­plar.
[ 26 ]
Cover
Abstand
Winnetou der Rote Gentleman. 3. Band. 36.–40. Tausend ∙ Freiburg i[m] B[reis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1902]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 627 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band IX)
Plaul 245.7 Kuriosität: Exemplar ohne Nachwort (so nicht bei Plaul); das Phänomen betrifft nur ei­ne Teil­auf­la­ge die­ses Tau­send; da sich das In­halts­ver­zeich­nis auf dem Ver­so der letz­ten Text­sei­te fin­det, ist das so ganz si­cher au­then­tisch.
Der Vorderdeckel ist Feuchtigkeit ausgesetzt gewesen; dadurch sind das Vorsatz und der ers­te Bogen wel­lig (nicht: fle­ckig); sonst gu­tes bis sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 27 ]
Cover
Abstand
Orangen und Datteln. Reisefrüchte aus dem Oriente. [ohne Tausend] ∙ Freiburg i[n] B[a­den], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1894. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 665 (1) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
  • Der Verfluchte.
(= Carl May’s gesammelte Reiseromane ∙ Band X)
Plaul 250.1 Erstausgabe.
Name auf fliegendem Blatt; Einband berieben; noch gutes Exemplar.
[ 28 ]
Cover
Abstand
In den Cordilleren. Reiseerzählungen. 36.–40. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, ohne Jahr [1907]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 584 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIII)
Plaul 256.7 Ausfuhrzensurzeichen ›Z XIX‹ auf Titelblatt; Namensschildchen auf den flie­gen­den Blät­tern; Rü­cken auf­ge­hellt; sonst gu­tes bis sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 29 ]
Cover
Abstand
Old Surehand ∙ 1. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 26. bis 30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1901]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIV)
Plaul 261.5 Einband etwas berieben; gutes Exemplar.
[ 30 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ I. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 16.—20. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1898]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVI)
Plaul 276.4 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 31 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ II. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 11.—15. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1896. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 587 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVII)
Plaul 279.3 Block kaum verzogen; Kanten wenig beschabt; insgesamt gut.
[ 32 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ III. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 16. bis 20. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1898]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 571 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVIII)
Plaul 280.4 Block kaum verzogen; Kanten wenig beschabt; insgesamt gut.
[ 33 ]
Cover
Abstand
Satan und IschariotIII. Band Reiseerlebnisse ∙ 11.–15. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1897. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 615 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXII)
Plaul 292.2 Rücken etwas berieben; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 34 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 1. Band. Reiseerlebnisse ∙ 26.—30. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 624 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVI)
Plaul 303.4 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 35 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 2. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 21.—25. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1902]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 628 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVII)
Plaul 309.3 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 36 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 3. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 1.—5. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1902]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 636 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVIII)
Plaul 352.1 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 37 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 3. Band. Reiseerlebnisse ∙ 21.—25. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 636 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVIII)
Plaul 352.5 Sehr gutes Exemplar.
[ 38 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 4. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 1.—5. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1903]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 (8) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIX)
Plaul 364.1 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 39 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 4. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 16.—20. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Halb­le­der (Halb­franz) mit Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und Le­se­bänd­chen; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIX)
Plaul 364.4 Sehr gutes Exemplar.

Sascha-Schneider-Ausgaben

[ 40 ]
Cover
Abstand
Durch die Wüste ∙ Reiseerzählungen ∙ 66.—70. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); VII (I) 634 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band I)
Plaul 226.14; DB 37 Block wenig verzogen; Deckelbild berieben; noch gutes Exemplar.
[ 41 ]
Cover
Abstand
Durchs Wilde Kurdistan ∙ Reiseerzählungen ∙ 51.—55. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1906]. Grü­ne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (6) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band II)
Plaul 228.12; DB 40 Gelenke berieben; Reste von Tesastreifen auf den Spiegeln; insgesamt noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 42 ]
Cover
Abstand
Von Bagdad nach Stambul ∙ Reiseerzählung ∙ Mit einem Porträt des Verfassers. ∙ 51.—55. Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Grü­ne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten; Bild­ta­fel nach ei­ner Fo­to­gra­fie von Er­win Raupp (Karl May im Pro­fil oh­ne Un­ter­schrift) als Fron­ti­spiz.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band III)
Plaul 230.12; DB 42 Wenig verzogen und berieben; noch gutes Exemplar.
[ 43 ]
Cover
Abstand
In den Schluchten des Balkan ∙ Reiseerlebnisse ∙ 16.—20. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Verlag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1896; hier: nicht vor 1904]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band IV)
Plaul 232.3; DB 45 Mit diesem Einband nicht bei Plaul.
Block etwas verzogen (leseschief); Deckelbild berieben; noch gutes Exemplar.
[ 44 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Reiseerzählungen ∙ 46.—50. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Grü­ne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 597 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band V)
Plaul 237.9; DB 48 Rücken leicht wellig; schönes Deckelbild; insgesamt gutes Exemplar.
[ 45 ]
Cover
Abstand
Der Schut ∙ Reiseerzählung ∙ 46.—50. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 645 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band VI)
Plaul 238.9; DB 51 Block etwas verzogen (leseschief); Bild mit Kratzern; trotzdem noch gutes Ex­em­plar.
[ 46 ]
Cover
Abstand
Winnetou. 2. Band. 46.—50. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Friedrich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 630 (6) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band VIII)
Plaul 242.9; DB 55 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 47 ]
Cover
Abstand
Orangen und Datteln. Reisefrüchte aus dem Oriente ∙ 36.—40. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 665 (7) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
  • Der Verfluchte.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band X)
Plaul 250.9; DB 58 Stempel auf dem unbedruckten Schmutztitel; insgesamt berieben; verlagsseitig kamen irr­tüm­lich die für die grü­ne Aus­ga­be vor­ge­se­he­nen Vor­sät­ze zum Ein­satz; noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 48 ]
Cover
Abstand
Am Stillen Ocean ∙ Reiseerzählungen ∙ 36.—40. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
  • Der Ehri.
  • Der Kiang-lu.
  • Der Brodnik.
  • Der Girl-Robber.
  • An der Tigerbrücke.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XI)
Plaul 252.7; DB 61 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 49 ]
Cover
Abstand
In den Cordilleren. Reiseerzählungen ∙ 31.—35. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1904]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 584 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIII)
Plaul 256.6; DB 65 Die erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Tintenfleck und Stempel auf Schmutz­ti­tel; Bild leicht fle­ckig und be­rie­ben; Na­me auf Ti­tel­blatt; trotz­dem noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 50 ]
Cover
Abstand
Old Surehand ∙ 1. Band ∙ Reiseerzählungen ∙ 36.—40. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIV)
Plaul 261.7; DB 67 Bild stockfleckig; Papier teils fingerfleckig; noch gutes Exemplar.
[ 51 ]
Cover
Abstand
Old Surehand ∙ 2. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 31.—35. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 647 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XV)
Plaul 269.6; DB 67 Erste Auflage in Sascha-Schneider-Ausstattung.
Rücken flach (kaum noch gerundet, jedoch nicht verzogen); trotzdem noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 52 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ I. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1904]. Grüne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (6) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVI]
Plaul 276.6; DB 69 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Namenssschildchen auf Vorsatz; sonst gutes Exemplar.
[ 53 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ II. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Grüne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 587 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVII]
Plaul 279.6; DB 70 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Bild etwas stockfleckig; trotzdem gutes Ex­em­plar.
[ 54 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi ∙ III. Band ∙ Reiseerzählungen ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Grüne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 571 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XVIII]
Plaul 280.6; DB 71 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Schönes Deckelbild; kleine Einrisse in den ersten drei Blättern; insgesamt den­noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 55 ]
Cover
Abstand
Old Surehand ∙ 3. Band ∙ Reiseerzählungen ∙ 35.—40. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1908]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 566 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XIX)
Plaul 286.6; DB 67 Tausendangabe bei Plaul abweichend.
Private bibliografische Notizen zur späteren bearbeiteten zweibändigen „Su­re­hand“-​Aus­ga­be als Ty­po­skript auf das un­be­druck­te Schmutz­ti­tel­blatt mon­tiert; sonst gu­tes Ex­em­plar.
[ 56 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot ∙ I. Band ∙ Reiseerzählungen ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 550 (6) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XX]
Plaul 287.5; DB 73 Etwas verzogen und berieben; trotzdem gutes Exemplar.
[ 57 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot ∙ II. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1906]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 540 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXI]
Plaul 291.5; DB 73 Deckelbild wenig stockfleckig; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 58 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot ∙ III. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1906]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 615 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXII]
Plaul 292.5; DB 73 Deckelbild wenig stockfleckig; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 59 ]
Cover
Abstand
Auf fremden Pfaden ∙ Reiseerzählungen ∙ 31.—35. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1907]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 598 (2) Sei­ten.
  • Saiwa tjalem.
  • Der Boer van het Roer.
  • Er Raml el Helahk.
  • Blutrache.
  • Der Kutb.
  • Der Kys-Kaptschiji.
  • Maria oder Fatima.
  • Gott läßt sich nicht spotten.
  • Ein Blizzard.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIII]
Plaul 294.6; DB 75 Deckelbild wenig stockfleckig; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 60 ]
Cover
Abstand
„Weihnacht!“ ∙ Reiseerzählung ∙ 26.—30. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1903]. Grüne Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 623 (5) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIV]
Plaul 300.4; DB 77 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Bild und Vorsätze stockfleckig; sonst gutes Exemplar.
[ 61 ]
Cover
Abstand
Am Jenseits ∙ Reiseerzählung ∙ 35.—37. Tausend ∙ Radebeul bei Dresden, Verlag der Karl May-​Stif­tung, oh­ne Jahr [1914]. Blaue Lein­wand (von Fr[ied­rich] E[rnst] Feh­sen­feld Frei­burg. Br[eis­bau]) mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 594 (2) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Werke ∙ Band XXV]
Hermesmeier/Schmatz GW25.6; DB Plaul 79 Diese kuriose Bindequote mit dem Vorsatzpapier der Fehsenfeld-​„Him­mels­ge­dan­ken“ nicht bei Her­mes­mei­er/​Schmatz.
Eintragungen auf dem Vorsatz; Stempel- und Namenslöschungen auf dem un­be­druck­ten Schmutz­ti­tel; hin­te­res In­nen­ge­lenk ge­lo­ckert; Pa­pier ge­bräunt und teils fle­ckig; ins­ge­samt trotz­dem noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 62 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 1. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 26.—30. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 624 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVI]
Plaul 303.4; DB 81 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Noch gutes Exemplar.
[ 63 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 2. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 26.—30. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1905]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 628 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVII]
Plaul 309.4; DB 82 Erste Auflage in Schneider-Ausstattung.
Gebrauchsspuren; noch gutes Exemplar.
[ 64 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 3. Band ∙ Reiseerlebnisse ∙ 26.—27. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1913]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 636 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXVIII]
Plaul 352.4; DB 83 Sehr seltene, weil sehr kleine, postum erschienene Fehsenfeld-Auflage.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 65 ]
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen Löwen ∙ 4. Band ∙ Reisezählung ∙ 16.—20. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1906]. Blaue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXIX]
Plaul 364.4; DB 84 Name und Stempel auf Titelblatt; Bild wenig fleckig; gutes Exemplar.
[ 66 ]
Cover
Abstand
Und Friede auf Erden! Reiseerzählung ∙ 6.—10. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1904]. Graue Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 660 Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXX]
Plaul 373.3 Gutes Exemplar.
[ 67 ]
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ 1. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 1.—10. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Bor­deaux­ro­te Lein­wand mit aufgeprägter (!) De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 602 (2) Sei­ten.
[= Karl Mays Reiseerzählungen ∙ Band XXXI]
Plaul 479.1 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 68 ]
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ 2. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 1.—10. Tausend ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1909]. Bor­deaux­ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 651 (1) Sei­ten.
[= Karl Mays Reiseerzählungen ∙ Band XXXII]
Plaul 485.1 Erstausgabe.
Gutes Exemplar.
[ 69 ]
Cover
Abstand
Winnetou. 4. Band. 1.—10. Tausend ∙ Freiburg i[m] Br[eisgau], Friedrich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1910]. Bor­deaux­ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­mar­mo­rie­rung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 623 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s gesammelte Reiseerzählungen ∙ Band XXXIII]
Plaul 513.1; DB 88 Erstausgabe.
Rücken etwas berieben; Stempel auf Vorsatz; Name auf Rei­hen­ti­tel; ins­ge­samt den­noch gu­tes Ex­em­plar.

Illustrierte Reiseerzählungen

[ 70 ]
Cover
Abstand
Durch die Wüste ∙ Illustrierte Reiseerzählung ∙ [Illustriert von Peter Schnorr] ∙ Sechs­tes bis zehn­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, De­zem­ber 1908. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Pe­ter Schnorr; 8º (20 × 14 cm); (4) 518 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz, 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) und 15 Text­il­lus­tra­tio­nen (Strich­ät­zun­gen).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band I)
Plaul 435.2Hermesmeier/Schmatz DB 168 Sehr gutes Exemplar.
[ 71 ]
Cover
Abstand
Von Bagdad nach Stambul ∙ Illustrierte Reiseerzählung ∙ [Illustriert von Willy Mo­ralt] ∙ Sechs­tes und sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, De­zem­ber 1908. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Wil­ly Mo­ralt; 8º (20 × 14 cm); (4) 525 (3) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz, 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) und 21 Text­il­lus­tra­tio­nen (Strich­ät­zun­gen).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band III)
Plaul 439.2Hermesmeier/Schmatz IR3.2 DB 170 Kuriosität: Auf S. 199 fehlt eine Textillustration (!) vor dem Kapitelanfang; von die­sem pro­duk­tions­be­ding­ten De­fekt ist nur ei­ne Teil­auf­la­ge be­trof­fen.
Sehr gutes Exemplar.
[ 72 ]
Cover
Abstand
In den Schluchten des Balkan ∙ Illustrierte Reiseerzählung ∙ Illustrationen von Pe­ter Schnorr ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 15. März 1908. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Pe­ter Schnorr; 8º (20 × 14 cm); (4) 504 (4) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz, 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) und 18 Text­il­lus­tra­tio­nen (Strich­ät­zun­gen).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band IV)
Plaul 450.1Hermesmeier/Schmatz DB 171 Erste Auflage.
Sehr gutes Exemplar.
[ 73 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Illustrierte Reiseerzählung ∙ Illustrationen von W[il­ly] Mo­ralt ∙ Sechs­tes und sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Dezember 1908. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Wil­ly Mo­ralt; 8º (20 × 14 cm); (4) 491 (1) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz, 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) und 23 Text­il­lus­tra­tio­nen (Strich­ät­zun­gen).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band V)
Plaul 457.1 [b]Hermesmeier/Schmatz DB 172 Einband wenig berieben; insgesamt gutes Exemplar.
[ 74 ]
Cover
Abstand
Der Schut ∙ Illustrierte Reiseerzählung ∙ Illustrationen von Klaus [vielmehr: Claus] Ber­gen ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, August 1908. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 545 (3) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz, 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) und 16 Text­il­lus­tra­tio­nen (Strich­ät­zun­gen).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band VI)
Plaul 460.1Hermesmeier/Schmatz DB 173 Erste Auflage.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 75 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi1. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustrationen von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, No­vem­ber 1909. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 638 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XIV)
Plaul 506.1Hermesmeier/Schmatz DB 180 Erste und einzige Auflage.
Deckelvignette berieben; geringfügige Ge­brauchs­spu­ren; noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 76 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi2. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustrationen von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, April 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 587 (1) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XV)
Plaul 537.1Hermesmeier/Schmatz DB 181 Erste und einzige Auflage.
Sehr gutes Exemplar.
[ 77 ]
Cover
Abstand
Im Lande des Mahdi3. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustrationen von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, April 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 566 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XVI)
Plaul 538.1Hermesmeier/Schmatz DB 182 Erste und einzige Auflage.
Wenige Gebrauchsspuren; noch gutes Exemplar.
[ 78 ]
Cover
Abstand
Am Stillen Ocean ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustrationen von Willy Moralt ∙ Ers­tes bis sie­ben­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Mai 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Wil­ly Mo­ralt; 8º (20 × 14 cm); (4) 607 (1) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
  • Der Ehri.
  • Der Kiang-lu.
  • Der Brodnik.
  • Der Girl-Robber.
  • An der Tigerbrücke.
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XVII)
Plaul 547.1Hermesmeier/Schmatz DB 183 Erste und einzige Auflage.
Gutes Exemplar.
[ 79 ]
Cover
Abstand
Auf fremden Pfaden ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Willy Planck ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Sep­tem­ber 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Wil­ly Planck; 8º (20 × 14 cm); (4) 598 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 12 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
  • Saiwa tjalem.
  • Der Boer van het Roer.
  • Er Raml el Helahk.
  • Blutrache.
  • Der Kutb.
  • Der Kys-Kaptschiji.
  • Maria oder Fatima.
  • Gott läßt sich nicht spotten.
  • Ein Blizzard.
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XVIII)
Plaul 548.1Hermesmeier/Schmatz DB 184 Erste und einzige Auflage.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 80 ]
Cover
Abstand
Am Rio de la Plata ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Bergen ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Ok­to­ber 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 676 Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XIX)
Plaul 554.1Hermesmeier/Schmatz DB 185 Erste und einzige Auflage.
Wenige Gebrauchsspuren; noch gutes Exemplar.
[ 81 ]
Cover
Abstand
In den Cordilleren ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Bergen ∙ Er­stes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, No­vem­ber 1910. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 584 Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 16 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XX)
Plaul 555.1Hermesmeier/Schmatz DB 186 Erste und einzige Auflage.
Block etwas verzogen; Rücken mit angedeuteter Quetschfalte; insgesamt trotz­dem noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 82 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot1. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Mai 1911. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 550 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXI)
Plaul 557.1Hermesmeier/Schmatz DB 187 Erste und einzige Auflage.
Deckelvignette berieben; trotzdem noch gutes Exemplar.
[ 83 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot2. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Ju­ni 1911. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 540 Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXII)
Plaul 559.1Hermesmeier/Schmatz DB 188 Erste und einzige Auflage.
Gutes Exemplar.
[ 84 ]
Cover
Abstand
Satan und Ischariot3. Band ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis fünf­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Ju­li 1911. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 615 (1) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXIII)
Plaul 560.1Hermesmeier/Schmatz DB 189 Erste und einzige Auflage.
Etwas berieben; noch gutes Exemplar.
[ 85 ]
Cover
Abstand
Am Jenseits ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Bergen ∙ Erstes bis vier­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, No­vem­ber 1911. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 594 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXV)
Plaul 565.1Hermesmeier/Schmatz DB 191 Erste und einzige Auflage.
Sehr gutes Exemplar in ungewöhnlicher frischer Erhaltung mit markanter Schnitt­mar­mo­rie­rung.
[ 86 ]
Cover
Abstand
Am Jenseits ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Bergen ∙ Erstes bis vier­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, No­vem­ber 1911/​[1917]. Halb­lein­wand (des KMV) mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 594 (2) Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXV)
Plaul 565.1Hermesmeier/Schmatz IR 25; DB 191 Erste und einzige Auflage. Restbindequote des Karl-May-Verlags mit dem sel­te­nen dun­kel­blau­en Be­zugs­pa­pier.
Ausfuhrzensurstempel ›Z XIX‹ auf dem Titelblatt; gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 87 ]
Cover
Abstand
Und Friede auf Erden! ∙ Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Illustriert von Claus Ber­gen ∙ Ers­tes bis vier­tes Tau­send ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, Ju­ni 1912. Lein­wand mit Ti­tel­gold­prä­gung und mon­tier­ter De­ckel­vig­net­te nach Claus Ber­gen; 8º (20 × 14 cm); (4) 660 Sei­ten; 1 far­bi­ges Fron­ti­spiz und 10 mo­no­chro­me Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en).
(= Karl Mays Illustrierte Reiseerzählungen ∙ Band XXX)
Plaul 588.1Hermesmeier/Schmatz DB 196 Erste und einzige Auflage.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.

Gesammelte Werke

Radebeul — Not-, Inflations- und Kriegsausgaben

[ 88 ]
Cover
Abstand
Orangen und Datteln ∙ Reiseerzählungen ∙ 59.—70. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1920]. Papp­band mit mon­tier­tem De­ckel­bild, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 665 (3) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
  • Der Verfluchte.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 10)
Hermesmeier/Schmatz GW 10.12; DB 21 Geringfügige Gebrauchsspuren; noch gutes Exemplar.
[ 89 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ I. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 14. — 18. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1919]. Papp­band mit mon­tier­tem De­ckel­bild nach Sa­scha Schnei­der und Ori­gi­nal-​Schutz­um­schlag, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 602 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 31)
Hermesmeier/Schmatz GW 31.3; DB 62b; SU 1.2b Diese Auflage bei Hermesmeier/Schmatz nicht als Pappband nachgewiesen; Her­mes­mei­er/​Schmatz konn­ten den Schutz­um­schlag-​Typ nicht für die­sen Band be­le­gen.
Schutzumschlag mit kleineren Randläsionen; insgesamt dennoch gutes Ex­em­plar.
[ 90 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Ardistan und Dschinnistan ∙ II. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 14. — 18. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1919]. Halb­lein­wand mit mon­tier­tem De­ckel­bild nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Ori­gi­nal-​Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 651 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 32)
Hermesmeier/Schmatz GW 32.3; DB 62a; SU 1.1f Hermesmeier/Schmatz konnten den Schutzumschlag-​Typ nicht für diesen Band be­le­gen.
Gu­tes Ex­em­plar.
[ 91 ]
Cover
Abstand
Winnetou’s Erben ∙ Reiseerzählung ∙ 36.—47. Tausend ∙ Radebeul bei Dresden, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1920]. Papp­band mit mon­tier­tem De­ckel­bild nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 623 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 33)
Hermesmeier/Schmatz GW 33.6; DB 65b Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 92 ]
Cover
Abstand
Himmelsgedanken ∙ 11. — 18. Tausend ∙ Radebeul bei Dresden, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1922]. Lein­wand mit mon­tier­tem De­ckel­bild, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (8) 540 (4) Sei­ten.
  • Himmelsgedanken.
  • Babel und Bibel.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 49)
Hermesmeier/Schmatz GW 49.3; DB 57a Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 93 ]
Cover
Abstand
Vom Rhein zur Mapimi ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid ∙ 1. — 25. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (Herbst 1924). Halb­lein­wand mit auf­ge­präg­tem De­ckel­bild nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 502 (2) Sei­ten; 1 Bild­ta­fel als Fron­ti­spiz.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 52)
Hermesmeier/Schmatz GW 52.1; DB 88 Erstausgabe. Dieser Einband mit Binderpräger »Fritzsche-Hager A.-G. Leipzig« ist Her­mes­mei­er/​Schmatz nicht be­kannt. Das sonst all­ge­mein für die spä­te­ren »Volks­aus­ga­ben« ver­wen­de­te dun­kel­ro­te Vor­satz­pa­pier weist auf ei­ne spä­te Bin­de­quo­te hin.
Sehr gutes Exemplar.
[ 94 ]
Cover
Abstand
Durchs wilde Kurdistan ∙ Reiseerzählung ∙ 233. bis 262. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1940]. Halb­lein­wand mit auf­ge­präg­tem De­ckel­bild nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 2)
Hermesmeier/Schmatz GW 2.32; DB 9a Einzige Auflage mit auffällig überbreitem Rücken und diesem Titelschild (RS2).
Name auf Vorsatz; gutes Exemplar.
[ 95 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Tal des Todes ∙ Roman ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 21. bis 40. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1939]. Halb­lein­wand mit Fe­der­zeich­nung nach Carl Lin­de­berg und Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 475 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 62)
Hermesmeier/Schmatz GW 62.3; DB 144; SU 6b Kriegsausgabe ohne Arabesken und mit weißem Rückenschild.
Kanten beschabt; Block etwas verzogen; Name auf Vorsatz; trotzdem noch gu­tes Ex­em­plar.

Radebeul — Volksausgaben

[ 96 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
In den Schluchten des Balkan ∙ Reiseerzählung ∙ 168. bis 177. Tausend — Volks­aus­ga­be — Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1932]. Halblein­wand mit mon­tier­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Ori­gi­nal-​Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 4)
Hermesmeier/Schmatz GW 4.24; DB 11c; SU 5.1f Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren; Eignereintragung auf dem Vorsatz durch Über­kle­bung ge­löscht; sonst sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 97 ]
Cover
Abstand
Unter Geiern ∙ Erzählung aus dem wilden Westen ∙ 157. bis 176. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1936]. Papp­band mit Ti­tel­auf­druck; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 633 (3) Sei­ten.
  • Erster Teil. Der Sohn des Bärenjägers.
  • Zweiter Teil. Der Geist des Llano estacado.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 35)
Hermesmeier/Schmatz GW 35.20 Diese kuriose und seltene Einbandvariante, die inzwischen in mehr als nur die­sem ei­nen Ex­em­plar be­legt ist, war Her­mes­mei­er/​Schmatz noch un­be­kannt. Es han­delt sich ver­mut­lich um ei­nen kurz­le­bi­gen, ver­wor­fe­nen Ver­such, den Volks­aus­ga­ben ei­ne neue Ge­stalt zu ge­ben.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 98 ]
Cover
Abstand
Der Schatz im Silbersee ∙ Erzählung aus dem Wilden Westen ∙ 266. bis 330. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1940]. Fle­xi­bel kar­to­niert mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 628 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 36)
Hermesmeier/Schmatz GW 36.23; SU 7 (DB 128) Einzige Radebeuler Auflage, von der ein Teil als sogenannte ›Lin­de­berg-​Bro­schur‹ he­raus­ge­ge­ben wur­de. Die­se Aus­stat­tungs­va­rian­te lief im Ver­lag un­ter der Be­zeich­nung ›Volks­aus­ga­be‹ und wur­de auch zu de­ren Preis an­ge­bo­ten.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 99 ]
Cover
Abstand
Die Sklavenkarawane ∙ Erzählung aus dem Sudan ∙ 181. bis 220. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1941]. Fle­xi­bel kar­to­niert mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 632 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 41)
Hermesmeier/Schmatz GW 41.16; SU 7 (DB 131) Die sogenannte ›Lindeberg-Broschur‹ lief im Verlag unter der Bezeichnung ›Volks­aus­ga­be‹ und wur­de auch zu de­ren Preis an­ge­bo­ten.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.

Radebeul — Friedensausgaben

[ 100 ]
Cover
Abstand
In den Schluchten des Balkan ∙ Reiseerzählung ∙ 185. bis 207. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, ohne Jahr [1937]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 4)
Hermesmeier/Schmatz GW 4.26 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 101 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Reiseerzählung ∙ 141. bis 150. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1928]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 597 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 5)
Hermesmeier/Schmatz GW 5.20P; SU5.2b Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 102 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Orangen und Datteln ∙ Reiseerzählungen ∙ 115. bis 120. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1933]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 665 (3) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
  • Der Verfluchte.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 10)
Hermesmeier/Schmatz GW 10.17; DB 23b; SU5.1a Letzte Auflage mit sämtlichen zugehörigen Erzählungen.
Vorsatz mit ab­ge­kleb­ter Eig­ner­ein­tra­gung; sonst sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 103 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
In den Kordilleren ∙ Reiseerzählung ∙ 131. bis 137. Tau­send ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1934]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 584 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 13)
Hermesmeier/Schmatz GW 13.17; SU5.1f Abweichend vom Titelblatt, dem Vorderdeckel und dem Schutzumschlag auf dem Rücken noch die alte Rechtschreibung mit ›C‹.
Remittendenstempel auf Vorsatz; Eignereintragung auf dem Vorsatz durch Über­kle­bung ge­löscht; den­noch sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 104 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Old Surehand1. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 205. bis 230. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1936]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutz­pa­pier für den De­ckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 544 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 14)
Hermesmeier/Schmatz GW 14.22; SU5.2d Lagerfrisches Exemplar.
[ 105 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Old Surehand2. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 197. bis 220. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1936]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutz­pa­pier für den De­ckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 584 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 15)
Hermesmeier/Schmatz GW 15.19; SU5.2d Lagerfrisches Exemplar.
[ 106 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Lande des MahdiI. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 95. bis 100. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1934]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 16)
Hermesmeier/Schmatz GW 16.15; SU5.1k Schutzumschlag oben links hinterklebt und dadurch auf der Sichtseite leim­schat­tig; Re­mit­ten­den­stem­pel auf Vor­satz; Eig­ner­ein­tra­gung auf dem Vor­satz durch Über­kle­bung ge­löscht; den­noch sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 107 ]
Cover
Abstand
Im Lande des MahdiIII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 90. bis 95. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1934]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 566 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 18)
Hermesmeier/Schmatz GW 18.14 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 108 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Kapitän Kaiman und andere Erzählungen ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[l­brecht] Schmid ∙ 107. bis 115. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1929]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 510 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 19)
  • Kapitän Kaiman
  • Der Kanada=Bill
  • Das sprechende Leder
  • Der Pfahlmann
Hermesmeier/Schmatz GW 19.13; SU5.1a Eignereintragung auf dem Vorsatz durch Überklebung gelöscht; sonst sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 109 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Satan und IschariotII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 103. bis 115. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1896) [viel­mehr: 1937]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 452 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 21)
Hermesmeier/Schmatz GW 21.13; SU5.2c Schutzumschlag gut; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 110 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Satan und IschariotIII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 101. bis 113. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1896) [viel­mehr: 1937]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 478 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 22)
Hermesmeier/Schmatz GW 22.13; SU5.2c Schutzumschlag gut; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 111 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
„Weihnacht!“ ∙ Reiseerzählung ∙ 94. bis 98. Tau­send ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1933]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutzpapier für den Deckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 623 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 24)
Hermesmeier/Schmatz GW 24.13; SU5.1i Schutzumschlag sauber nachgeklebt; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 112 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Am Jenseits ∙ Reiseerzählung ∙ 93. bis 100. Tau­send ∙ Radebeul bei Dresden, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1940]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutz­pa­pier für den De­ckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 494 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 25)
Hermesmeier/Schmatz GW 25.14; SU6f Schutzumschlag mit Fehlstelle; Rücken gedunkelt; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 113 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen LöwenI. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 121. bis 138. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1897) [viel­mehr: 1939]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (491 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 26)
Hermesmeier/Schmatz GW 26.16; SU6a Schutzumschlag sauber geklebt; Rücken gedunkelt; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 114 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen LöwenII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 97. bis 107. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1936]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutzpapier für den Deckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 628 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 27)
Hermesmeier/Schmatz GW 27.14; SU5.1j Sehr gutes Exemplar.
[ 115 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen LöwenIII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 74. bis 82. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1929]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 636 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 28)
Hermesmeier/Schmatz GW 28.13; SU4g Schutzumschlag gut; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 116 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Reiche des silbernen LöwenIV. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 79. bis 83. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1932]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 29)
Hermesmeier/Schmatz GW 29.13; SU4h Rücken und Deckelbild brillant; gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 117 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Und Friede auf Erden ∙ Reiseerzählung ∙ 66. bis 72. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1901) [viel­mehr: 1939]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 552 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 30)
Hermesmeier/Schmatz GW 30.11; DB 60b; SU5.1a Dezenter Namenstempel auf Titelblatt und vor Textanfang; gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 118 ]
Cover
Abstand
Ardistan und DschinnistanI. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 44. bis 50. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1928]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 602 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 31)
Hermesmeier/Schmatz GW 31.6 Einzige Friedensausgabe; letzte Radebeuler Auflage.
Sehr gutes Exemplar.
[ 119 ]
Cover
Abstand
Ardistan und DschinnistanII. Band ∙ Reiseerzählung ∙ 44. bis 50. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1928]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Sa­scha Schnei­der, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 651 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 32)
Hermesmeier/Schmatz GW 32.6 Einzige Friedensausgabe; letzte Radebeuler Auflage.
Sehr gutes Exemplar.
[ 120 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
„Ich“ ∙ Aus Karl May’s Nachlaß ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid ∙ 14. Auf­la­ge ∙ 66. bis 70. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (Weih­nach­ten 1939). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Jo­hann Mo­rier, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutz­pa­pier für den De­ckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 548 (4) Sei­ten; Fron­ti­spiz und 14 wei­te­re Bild­ta­feln.
  • Geographische Predigten
  • Briefe über Kunst
  • Meine Beichte
  • Drei Menschheitsfragen
  • Mein Leben und Streben
  • Empor ins Reich der Edelmenschen!
  • Dr. E. A. Schmid: Anhang: Karl Mays Tod und Nachlaß
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 34)
Hermesmeier/Schmatz GW 34.14; SU5.1k Sehr gutes Exemplar.
[ 121 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Unter Geiern ∙ Erzählung aus dem Wilden Westen ∙ 177. bis 195. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1887) [viel­mehr: 1938]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 633 (3) Sei­ten.
  • Erster Teil. Der Sohn des Bärenjägers.
  • Zweiter Teil. Der Geist des Llano estacado.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 35)
Hermesmeier/Schmatz GW 35.21; DB 69e; SU 5.2d Letzte Friedensausgabe, allerdings bereits nur noch auf holzhaltigem Papier.
Schutzumschlag mit kleineren Randläsionen; insgesamt gutes Exemplar.
[ 122 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Waldschwarze und andere Erzählungen ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid ∙ 47. bis 54. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1921) [vielmehr: 1939]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 506 (2) Sei­ten.
  • Der Dukatenhof
  • Der Herrgottsengel
  • Der Waldschwarze
  • Das Geldmännle
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 44)
Hermesmeier/Schmatz GW 44.5; SU6b Schutzumschlag geklebt und leimschattig; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 123 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Zepter und Hammer ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid ∙ 21. bis 28. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1926) [vielmehr: 1937]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 582 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 45)
Hermesmeier/Schmatz GW 45.2; SU6a Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 124 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Die Juweleninsel ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid ∙ 21. bis 28. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1926) [vielmehr: 1933]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 532 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 46)
Hermesmeier/Schmatz GW 46.2; SU6b Schutzumschlag mit kleiner Fehlstelle am unteren Kapital, teils geklebt und über­haupt mit Ge­brauchs­spu­ren; sonst gu­tes bis sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 125 ]
Cover
Abstand
Professor Vitzliputzli und andere Erzählungen ∙ Herausgegeben von Dr. E[u­char] A[l­brecht] Schmid ∙ 16. bis 23. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1936]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 518 (2) Sei­ten.
  • Professor Vitzliputzli
  • Wenn sich zwei Herzen scheiden
  • Der Glücksschimmel
  • Die Kriegskasse
  • Am Ernstthaler Stammtisch
  • Der Wollteufel
  • Der Fischerjakob und das Wasserfaß
  • Die falschen Exzellenzen
  • Die beiden Nachtwächter
  • Die verhexte Ziege
  • Die Erben wider Willen
  • Pankraz der Ehestifter
  • Wie dem Stadtrat Epperlein aus der Klemme geholfen wurde
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 47)
Hermesmeier/Schmatz GW 47.2 Ex Libris auf Vorsatz; sehr gutes Exemplar.
[ 126 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Franz Kandolf: In Mekka ∙ Fortführung von Karl Mays Reiseerzählung Am Jen­seits ∙ 26. bis 37. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1923) [viel­mehr: 1936]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 356 Sei­ten; Fron­ti­spiz und 7 wei­te­re Bild­ta­feln.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 50)
Hermesmeier/Schmatz GW 50.3; SU5.2b Erste den „Gesammelten Werken“ zugeordnete Auflage.
Sehr gutes Exemplar.
[ 127 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Die Pyramide des Sonnengottes ∙ (früher: Vom Rhein zur Mapimi) ∙ Roman ∙ 46. bis 60. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1924) [viel­mehr: 1940]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 502 (2) Sei­ten; Fron­ti­spiz; mit Wasch­zet­tel.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 52)
Hermesmeier/Schmatz GW 52.4; SU6c Erste Auflage dieses Titels (der Einleger informiert auf zwei Seiten über die Grün­de der Ti­tel­än­de­rung).
Schutzumschlag an einer Stelle nachgeklebt; insgesamt dennoch gutes Ex­em­plar.
[ 128 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Benito Juarez ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 38. bis 45. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1924) [vielmehr: 1934]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 559 (1) Sei­ten; Fron­ti­spiz.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 53)
Hermesmeier/Schmatz GW 53.3; SU6b Schutzumschlag geklebt; Name auf Vorsatz; gutes Exemplar.
[ 129 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Trapper Geierschnabel ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 38. bis 55. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1924) [vielmehr: 1932]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 484 (2) Sei­ten; Fron­ti­spiz.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 54)
Hermesmeier/Schmatz GW 54.3; SU5.1a Sehr gutes Exemplar.
[ 130 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der sterbende Kaiser ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 38. bis 47. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1924) [vielmehr: 1933]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 476 (4) Sei­ten; Fron­ti­spiz und 3 wei­te­re Bild­ta­feln.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 55)
Hermesmeier/Schmatz GW 55.3; SU5.1d Sehr gutes Exemplar.
[ 131 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Weg nach Waterloo ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 1. bis 30. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1929). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 471 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 56)
Hermesmeier/Schmatz GW 56.1; SU5.1b Erstausgabe.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 132 ]
Cover
Abstand
Das Geheimnis des Marabut ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[l­brecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 1. bis 30. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1929). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 444 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 57)
Hermesmeier/Schmatz GW 57.1 Erstausgabe.
Fliegendes Vorsatz fehlt; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 133 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Spion von Ortry ∙ Roman ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 1. bis 30. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1930). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung, Schutz­pa­pier für den De­ckel so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 459 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 58)
Hermesmeier/Schmatz GW 58.1; SU5.1o Erstausgabe.
Sehr gutes Exemplar.
[ 134 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Allah il Allah! ∙ Reiseerzählung ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 1. bis 28. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1930). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 405 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 60)
Hermesmeier/Schmatz GW 60.1; SU5.1g Erstausgabe.
Sehr gutes Exemplar.
[ 135 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Im Tal des Todes ∙ Roman ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 21. bis 40. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1934) [viel­mehr: 1939]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 475 (5) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 62)
Hermesmeier/Schmatz GW 62.2; SU6b Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, dennoch gut; sonst sehr gutes Ex­em­plar.
[ 136 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Zobeljäger und Kosak ∙ Roman ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 1. bis 20. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1934). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 542 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 63)
Hermesmeier/Schmatz GW 63.1 T2; SU5.1m Erstausgabe.
Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, dennoch gut; sonst sehr gutes Exemplar mit auf­fäl­lig glän­zen­dem De­ckel­bild.
[ 137 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Das Buschgespenst ∙ Erzählung ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Ot­to Ei­cke ∙ 1. bis 20. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1935). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 470 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 64)
Hermesmeier/Schmatz GW 64.1; SU5.2a Erstausgabe.
Sehr gutes Exemplar.
[ 138 ]
Cover
Abstand
Der Fremde aus Indien ∙ Erzählung ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Ot­to Ei­cke ∙ 1. bis 25. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1939). Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 468 (4) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 65)
Hermesmeier/Schmatz GW 65.1 Erstausgabe.
Sehr gutes Exemplar.

Radebeul — Broschuren

[ 139 ]
Cover
Abstand
Durch die Wüste ∙ Reiseerzählung ∙ 32. Auflage ∙ 271. bis 300. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1880) [viel­mehr: 1939]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 634 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 1)
Hermesmeier/Schmatz GW 1.33; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; sehr gutes Exemplar.
[ 140 ]
Cover
Abstand
Durchs wilde Kurdistan ∙ Reiseerzählung ∙ 271. bis 300. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1881) [viel­mehr: 1940]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 638 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 2)
Hermesmeier/Schmatz GW 2.32; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; Umschlag auf dem Rücken nachgeleimt; trotzdem sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 141 ]
Cover
Abstand
Von Bagdad nach Stambul ∙ Reiseerzählung ∙ 196. bis 218. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1937]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 644 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 3)
Hermesmeier/Schmatz GW 3.30; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; Umschlag wenig stockfleckig; trotzdem sehr gutes Ex­em­plar.
[ 142 ]
Cover
Abstand
In den Schluchten des Balkan ∙ Reiseerzählung ∙ 208. bis 232. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1884) [viel­mehr: 1940]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 607 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 4)
Hermesmeier/Schmatz GW 4.27; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; Umschlag wenig stockfleckig; trotzdem sehr gutes Ex­em­plar.
[ 143 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Reiseerzählung ∙ 201. bis 225. Tausend ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1887) [viel­mehr: 1940]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 597 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 5)
Hermesmeier/Schmatz GW 5.25; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; Umschlag sauber nachgeklebt; trotzdem sehr gutes Ex­em­plar.
[ 144 ]
Cover
Abstand
Der Schut ∙ Reiseerzählung ∙ 226. bis 260. Tausend ∙ Radebeul bei Dresden, Karl=​May=​Ver­lag, (1887) [viel­mehr: 1940]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 645 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 6)
Hermesmeier/Schmatz GW 6.28; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; sehr gutes Exemplar.
[ 145 ]
Cover
Abstand
Orangen und Datteln ∙ Reiseerzählungen ∙ 131. bis 150. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1939]. Interimsbro­schur; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (4) 610 (2) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 10)
Hermesmeier/Schmatz GW 10.19; DB analog S. 294 Mitte Broschur unaufgeschnitten; sehr gutes Exemplar.

Radebeul — Nachkriegs-Bindequoten

[ 146 ]
Cover
Abstand
Am Rio de la Plata ∙ Reiseerzählung ∙ 139. bis 160. Tausend ∙ Radebeul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [viel­mehr: 1937/​1951]. Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 676 Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 12)
Hermesmeier/Schmatz GW 12.18 NK; DB 27g Nachkriegsbindequote, erkennbar an der verkürzten Verlagsangabe auf dem Rü­cken, am blas­sen Vor­satz­pa­pier und dem mon­tier­ten De­ckel­bild, das an je­nes der ehe­ma­li­gen Volks­aus­ga­ben er­in­nert.
Sehr gutes Exemplar.
[ 147 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Aus dunklem Tann ∙ Erzählungen ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] ∙ 47. bis 54. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1940/​1949]. Halblein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 478 (2) Sei­ten.
  • Sonnenscheinchen
  • Des Kindes Ruf
  • Der Grenzmeister
  • Der Teufelsbauer
  • Der Bonapartenschuster
  • Der Giftheiner
  • Der Geldmarder
  • Die Rose von Ernstthal
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 43)
Hermesmeier/Schmatz GW 43.5 NK; DB 156; SU6b Sehr gutes Exemplar.
[ 148 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Das Zauberwasser und andere Erzählungen ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[l­brecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 24. bis 32. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1940/​1949]. Halblein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 484 Sei­ten.
  • Das Zauberwasser
  • Phi-Phob, der Schutzgeist
  • Am ‚singenden Wasser‘
  • Schwarzauge
  • Das Hamaïl
  • Bei den Bachtijaren
  • Die Söhne des Upsaroka
  • Eine Weihnachtsfeier in Damaskus
  • Old Shatterhand a. D.
  • Abdahn Effendi
  • Merhameh
  • Schamah
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 48)
Hermesmeier/Schmatz GW 48.3 NK; DB 158; SU6b Schutzumschlag mit geringfügigen Gebrauchspuren; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 149 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Derwisch ∙ Roman ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Franz Kan­dolf ∙ 21. bis 40. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1933) [vielmehr: 1940/1949]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 462 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 61)
Hermesmeier/Schmatz GW 61.2 NK; SU6b Nachkriegsbindequote, erkennbar an der verkürzten Verlagsangabe auf dem Rücken und dem farblosen Vorsatzpapier.
Sehr gutes Exemplar.
[ 150 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Das Buschgespenst ∙ Erzählung ∙ Bearbeitet von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid und Ot­to Ei­cke ∙ 168. bis 177. Tau­send ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1942/1949]. Bei­ge Lein­wand mit Ti­tel­auf­druck und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 470 (2) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 64)
Hermesmeier/Schmatz GW 64.3 NK; DB 147; SU 7 (DB 132) Kopffarbschnitt fleckig; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.

Karl-May-Bücherei

[ 151 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren ∙ Reiseerzählung ∙ 259—273. Tausend ∙ Wien, Karl-​May-​Bü­che­rei im Ver­lag Carl Ue­ber­reu­ter, (1887) [viel­mehr: 1949]. Halb­lein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung so­wie eben­falls il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl.-8º (17,4 × 11,5 cm); 530 (2) Sei­ten.
[= Karl May’s Werke ∙ Band 5 der Gesammelten Werke]
Erste Nachkriegsausgabe mit dem seltenen Schutzumschlag.
Sehr gutes Ex­em­plar.
[ 152 ]
Cover
Abstand
Am Rio de la Plata ∙ Reiseerzählung ∙ [ohne Tau­send] ∙ Hamburg, Karl-​May-​Bü­che­rei in der Glo­bus-​Ver­lags­ge­sell­schaft, 1949. Halb­lein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 547 (1) Sei­ten.
(= Karl Mays Gesammelte Werke ∙ Band 12)
Einzige Hamburger Kleinoktavausgabe.
Einband etwas berieben; Vorsätze leimschattig; noch gutes Exemplar.
[ 153 ]
Cover
Abstand
Trapper Geierschnabel ∙ Roman ∙ 124.—138. Tausend ∙ Bamberg, Karl-​May-​Bü­che­rei [im] Ustad-​Ver­lag, (1952) [vielmehr: 1958]. Lein­wand mit montier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 477 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 54)
Rückenvariante „Karl-May-Bücherei Bamberg“.
Gutes Exemplar.
[ 154 ]
Cover
Abstand
Trapper Geierschnabel ∙ Roman ∙ 124.—138. Tausend ∙ Bamberg, Karl-​May-​Bü­che­rei [im] Ustad-​Ver­lag, (1952) [vielmehr: 1958]. Lein­wand mit montier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 477 (3) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 54)
Rückenvariante „54 | USTAD-VERLAG“.
Gutes Exemplar.
[ 155 ]
Cover
Abstand
Der sterbende Kaiser ∙ Roman ∙ 101.—105. Tausend ∙ Bamberg, Karl-​May-​Bü­che­rei [im] Ustad-​Ver­lag, (1952) [vielmehr: 1957]. Lein­wand mit montier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Bru­no Schwat­zek, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11 cm); 439 (1) Sei­ten.
(= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 55)
Rückenvariante „Karl-May-Bücherei Bamberg“.
Gutes Exemplar.

Bamberg · Radebeul — Rote Einzelstücke

[ 156 ]
Cover
Abstand
Ritter und Rebellen ∙ Historische Erzählungen ∙ 259. Tausend ∙ Bam­berg—​Ra­de­beul, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [1997]. Ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Zde­něk Bu­ri­an, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,4 × 11,5 cm); 413 (3) Sei­ten.
  • Suteminn, der Einsame
  • Der Falkenmeister
  • Wildwasser
[= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 69]
Sonderanfertigung für den Verlag.
Wie neu.
[ 157 ]
Cover
Abstand
Der Waldläufer ∙ Erzählung aus dem Wilden Westen ∙ Nach dem Roman von Ga­bri­el Fer­ry be­ar­bei­tet und neu ge­stal­tet von Karl May ∙ 371. Tau­send ∙ Bam­berg—​Ra­de­beul, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [1997]. Ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Zde­něk Bu­ri­an, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,4 × 11,5 cm); 479 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 70]
Sonderanfertigung für den Verlag.
Wie neu.
[ 158 ]
Cover
Abstand
Der verlorene Sohn ∙ Roman ∙ 75. Tausend ∙ Bamberg—​Radebeul, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [1997]. Ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Paul Drake (d. i. Petr M. Sa­dec­ký), Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,4 × 11,5 cm); 432 Sei­ten.
[= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 74]
Sonderanfertigung für den Verlag.
Wie neu.
[ 159 ]
Cover
Abstand
Die Kinder des Herzogs ∙ Roman ∙ 43. Tausend ∙ Bamberg—Radebeul, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [2007?]. Ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl-​Heinz Döm­ken, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,4 × 11,5 cm); 487 (1) Sei­ten.
[= Karl May’s Gesammelte Werke ∙ Band 77]
Sonderanfertigung für den Verlag.
Originalverschweißt.

Einzelausgaben

[ 160 ]
Cover
Abstand
Mein Leben und Streben ∙ Selbstbiographie von Karl May ∙ Band I [mehr nicht er­schie­nen] ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1910]. Steif kar­to­nier­te Bro­schur; 8º (20,8 × 13,8 cm); (8) 320 Sei­ten.
Buch
Plaul 546Hermesmeier/Schmatz NA 1.1 Erstausgabe
Illustriertes Ex Libris; Eignernotizen auf dem Verso des Vorsatzes; dennoch sehr gu­tes, un­ge­wöhn­lich schön er­hal­te­nes Ex­em­plar.
[ 161 ]
Cover
Abstand
Mein Leben und Streben ∙ Selbstbiographie von Karl May ∙ Neu herausgegeben von Kla­ra May ∙ Frei­burg i[m] Br[eis­gau], Ver­lag von Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, oh­ne Jahr [1912]. Halb­lein­wand mit Rü­cken­ver­gol­dung und Schnitt­fär­bung; 8º (20 × 13,4 cm); (8) 297 (1) 16 Sei­ten; 3 Bild­ta­feln (Au­to­ty­pi­en) als Fron­ti­spiz.
Buch
Plaul 583Hermesmeier/Schmatz NA 1.2; DB 198a Fehsenfeld firmierte noch auf dem Vorderdeckel; die Doppelseite 256/257 mit ei­ner „An­mer­kung der Her­aus­ge­be­rin“ hier in der auf­grund ei­ner einst­wei­li­gen Ver­fü­gung stark ge­kürz­ten Fas­sung.
Rückenvergoldung teils stärker gedunkelt; noch gutes Exemplar.
[ 162 ]
Cover
Abstand
Mein Leben und Streben ∙ Selbstbiographie von Karl May ∙ 3. Auflage. Radebeul b[ei] Dres­den, Ver­lag der Karl May=​Stif­tung, oh­ne Jahr [1914]. Halb­lein­wand mit Rü­cken­ver­gol­dung; 8º (20 × 13,5 cm); (8) 261 (3) Sei­ten; 3 Bild­ta­feln als Fron­ti­spiz.
Buch
Hermesmeier/Schmatz NA 1.3 DB 198c Sehr gutes Exemplar mit strahlender Rückenvergoldung.
[ 163 ]
Cover
Abstand
Geographische Predigten ∙ Herausgegeben von Dr. E[uchar] A[lbrecht] Schmid. Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (Ostern 1916). Fle­xi­bel kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (17,5 × 11 cm); (6) 192 (2) Sei­ten.
[= Mark=Ausgabe]
Gutes Exemplar.
[ 164 ]
Cover
Abstand
Kapitän Marryat: Sigismund Rüstig oder: Der Schiffbruch des Pacific ∙ für die Ju­gend be­ar­bei­tet von H. W. Ge­org ∙ Gro­ße Aus­ga­be mit Bil­dern von M[ax] Wulff.
Angebunden:
Zweiter Teil ∙ Der Karawanenwürger und andere Erzählungen.
Berlin, Verlag von A[ugust] Weichert, ohne Jahr [Zwanzigerjahre]. Halbleinwand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion; 8º (22 × 15,5 cm); 142 (2) 102 (2) Sei­ten; 3+1 Bild­ta­feln.
  • Der Karawanenwürger. Von Karl May.
  • An Bord der Schwalbe. Von Karl May.
  • Der Brand des Oeltals. Ein Abenteuer aus den Vereinigten Staaten. Von Karl May.
  • Die Rache des Ehri. Ein Abenteuer aus dem südlichen Polynesien von Emma Poll­mer [d. i. Karl May].
  • Auf dem Rio Gila. Von Heinrich Walden.
  • Im wilden Westen. Eine Erzählung aus dem Leben der Grenzer von E[mma] Poll­mer [d. i. Karl May].
Buch
Hermesmeier/Schmatz UA 7.4 Vorderdeckel mit seitlichem Einriss; Name auf Vorsatz; trotzdem noch gutes Exemplar.
[ 165 ]
Cover
Abstand
Der Pfahlmann ∙ Ein Abenteuer aus dem wilden Westen ∙ Wien—Berlin, Wald­heim-​Eber­le, oh­ne Jahr [1930]. Pa­tent­ge­fal­te­tes Heft mit Um­schlag­il­lus­tra­tion (Film­mo­tiv); schmal Gr.-8º (24,3 × 9,2 cm); 94 (2) Sei­ten.
(= Das Falt=Buch ∙ Nummer 13)
Hermesmeier/Schmatz LB9 Jungfräuliches Exemplar (Versiegelung nur einige Zentimeter eingerissen). Um­schlag et­was be­rie­ben. Gu­tes Ex­em­plar des höchst sel­te­nen Heft­chens.
[ 166 ]
Cover
Abstand
Karl-May-Geschichten ∙ Mit 17 Zeichnungen von Carl Lindeberg ∙ Leipzig C1, Er­win Ska­cel Ver­lags­buch­hand­lung, 1943. Halb­lein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­illustration nach Carl Lin­de­berg; 8º (21,1 × 15 cm); 287 (1) Sei­ten.
  • Das sprechende Leder
  • Eine Ghasuah
  • Ein Blizzard
  • Sonnenscheinchen
  • Der Talisman
  • Das Zauberwasser
  • Joe Burkers, das Einaug
(= Lagerbücherei der Kinderlandverschickung ∙ 7. Band)
Hermesmeier/Schmatz LA 15; DB 246 Der Schmutztitel mit einem kompromittierenden Hoheitszeichen ist vollflächig mit dem Vor­satz ver­klebt; da­her dürf­te es sich um ein erst nach Kriegs­en­de ver­kauf­tes Ex­em­plar han­deln. Gu­te Er­hal­tung.
[ 167 ]
Cover
Abstand
Der Ölprinz ∙ Erzählung aus dem wilden Westen ∙ Mit [30] Zeichnungen von Carl Lin­de­berg ∙ 183.—212. Tau­send ∙ Ra­de­beul, Karl-​May-​Ver­lag, (1893) [viel­mehr: 1945]. Papp­band mit auf­ge­druck­ter De­ckel­illustration nach Carl Lin­de­berg; 8º (21,1 × 15 cm); 376 Sei­ten.
(≠ Lagerbücherei der Kinderlandverschickung ∙ 11. Band)
Hermesmeier/Schmatz NA 11; DB 206 Vom Verlag Erwin Skacel für die ›Lagerbücherei der Kinderlandverschickung‹ bis 1944 vor­be­rei­te­te, aber erst vom li­zenz­ge­ben­den Karl-​May-​Ver­lag nach Kriegs­en­de fer­tig­ge­stell­te Son­der­aus­ga­be. Hier die letz­te von drei be­kann­ten Bin­de­quo­ten als emp­find­li­cher Papp­band.
Sehr gutes Exemplar..
[ 168 ]
Cover
Abstand
Durch das Land der Skipetaren. Oslo ∙ Storting, Der Reichskommissar für die be­setz­ten nor­we­gi­schen Ge­bie­te ∙ Haupt­ab­tei­lung für Volks­auf­klä­rung und Pro­pa­gan­da, 1944. Ge­hef­tet; 4º (34,9 × 26,9 cm); 96 Sei­ten.
(= Unterhaltung für die Nordfront ∙ Heft 8)
Kleine saubere Klebestelle an der oberen Umschlagkante; sonst gutes bis sehr gu­tes Ex­em­plar. Die Swas­ti­ka im Ho­heits­zei­chen der ne­ben­ste­hen­den Ab­bil­dung wur­de di­gi­tal un­kennt­lich ge­macht. Das Heft ist in die­ser Hin­sicht un­ver­sehrt.
[ 169 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Orangen und Datteln. Reisefrüchte aus dem Oriente ∙ Cambridge, Mas­sa­chu­setts, Schoen­hofs, oh­ne Jahr [194?]. Il­lus­triert kar­to­niert mit il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Fritz Ber­gen; kl.-8º (16,5 × 11,4 cm); (4) 665 (3) Sei­ten.
  • Die Gum.
  • Christus oder Muhammed.
  • Der Krumir.
  • Eine Ghasuah.
  • Nûr es Semâ. — Himmelslicht.
  • Christi Blut und Gerechtigkeit.
  • Mater dolorosa.
  • Der Verfluchte.
(= SchoenhofS Foreign Books)
Hermesmeier/Schmatz UA16 Seltener fotomechanischer Nachdruck (vermutlich Raubdruck) der Feh­sen­feld-​Aus­ga­be von 1901 (26.—​30. Tau­send; vgl. Plaul 250.6).
Schutz­um­schlag be­rie­ben und auf der In­nen­sei­te mit nach­ge­kleb­ten Fal­zen; sonst gu­tes bis sehr gu­tes Ex­em­plar.
[ 170 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Am Rio de la Plata ∙ Eine Reiseerzählung ∙ Einmalige Lizenzausgabe ∙ Stuttgart, Stutt­gar­ter Haus­bü­che­rei, oh­ne Jahr [1958]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Zde­něk Bu­ri­an; 8º (19,6 × 12,5 cm); 397 (3) Sei­ten.
Buch
Sehr gutes Exemplar.
[ 171 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
In den Kordilleren ∙ Eine Reiseerzählung ∙ Berechtigte Mitgliederausgabe ∙ Ohne Ort [Bo­chum], Deut­scher Buch­klub, oh­ne Jahr [um 1958]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Zde­něk Bu­ri­an; 8º (19,6 × 12,5 cm); 415 (1) Sei­ten.
Buch
In Satz und Ausstattung identisch mit der Edition der Stuttgarter Hausbücherei.
Ex Libris auf Vorsatz; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 172 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Ölprinz ∙ Erzählung aus dem Wilden Westen ∙ Einmalige Lizenzausgabe ∙ Bo­chum, Deut­scher Buch­klub, oh­ne Jahr [um 1958]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Zde­něk Bu­ri­an; 8º (19,6 × 12,5 cm); 395 (5) Sei­ten.
Buch
In Satz und Ausstattung identisch mit der Edition der Stuttgarter Hausbücherei.
Ex Libris auf Vorsatz; sonst sehr gutes Exemplar.

Karl May in Periodika

[ 173 ]
Cover
Abstand
Vom Fels zum Meer ∙ Erster Band. Stuttgart, Verlag von W[ilhelm] Spemann, Ok­to­ber 1887 bis März 1888. Brau­ner Halb­le­der­band der Zeit (Halb­franz) auf fünf fal­schen Bün­den mit auf­wän­di­ger Rü­cken­ver­gol­dung, Mar­mor­pa­pier­be­zug und drei­sei­ti­gem Rot­schnitt; 4º (ca. 28,1 × 21,2 cm); IV Sei­ten, 1968 Spal­ten bei drei­spal­ti­gem Druck.
Darin:
Maghreb=el=aksa. (Spalten 963–970; zu 4 ganz- oder doppelseitigen Holzstich-​Il­lus­tra­tio­nen nach R[i­chard] Ca­ton Wood­vil­le [jun.] Spal­ten 967–​969, 982–​987, 997–​999 und 1006–​1008).
Buch
Plaul 189 Erstdruck.
Sehr gutes Exemplar in ungewöhnlich schönem Pracht-Einband der Zeit.
[ 174 ]
Cover
Abstand
Der Gute Kamerad · Illustrierte Knaben-Zeitung · [2. Folge]. [Berlin–Stuttgart], [Ver­lag von Wil­helm] Spe­mann, 1887/88. Halb­lein­wand mit chro­mo­li­tho­gra­fier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion; 4º (28,8 × 21,3 cm); IV 828 Sei­ten; 1 Ge­denk­blatt zum To­de Kai­ser Wil­helms.
Darin:
Der Geist der Llano estakata [34 Folgen]
Antwortschreiben an O. Erdmann
Oeffentliche Sendepistel
Buch
Plaul 191 | 193 | 196 Erstdrucke in der Version des Jahrbuchs, in dem die ehemaligen Titelköpfe der Kna­ben­zei­tung be­reits durch an­de­res Text- oder Bild­ma­te­ri­al er­setzt sind.
Vollständig; Gelenke repariert; Papier bis Seite 18 mit Randläsionen. Insgesamt gu­tes Ex­em­plar.
[ 175 ]
Cover
Abstand
Regensburger Marien=Kalender für das Jahr des Heiles 1895. Dreißigster Jahr­gang. Re­gens­burg, New York und Cin­cin­na­ti, Ver­lag von Fried­rich Pus­tet, 1895 [viel­mehr: 1894]. Pri­va­te Halb­lein­wand aus neue­rer Zeit mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; 4º (ca. 25 × 20 cm); 204 Spal­ten; 1 Chro­mo­ta­fel.
Darin:
Blutrache ∙ Reiseerlebnis auf der Karawanenstraße von Mekka von Dr. Karl May. (Spal­ten 159–184; 3 Text­il­lus­tra­tio­nen nach Edu­ard Wolf).
Buch
Plaul 260 Erstdruck.
Ohne Umschlag und Werbeanhang; Papier teils angeschmutzt; Spalten 182/183 mit klei­nem Text­ver­lust; äu­ßer­lich sehr gu­tes, in­nen nur be­frie­di­gen­des Ex­em­plar.
[ 176 ]
Cover
Abstand
Regensburger Marien=Kalender für das Schalt=Jahr 1896. Einunddreißigster Jahr­gang. Re­gens­burg, New York und Cin­cin­na­ti, Ver­lag von Fried­rich Pus­tet, 1896 [viel­mehr: 1895]. Bro­schur oh­ne Um­schlag; Gr.-8º (ca. 24,2 × 18,8 cm); 208 Spal­ten; 1 Chro­mo­ta­fel.
Darin:
Er Raml el Helahk ∙ Reiseerlebnis von Dr. Karl May (Spalten 161–186; 1 il­lus­trier­ter Ti­tel­kopf und 3 Text­il­lus­tra­tio­nen nach Edu­ard Wolf).
Buch
Plaul 271 Erstdruck.
Ohne Umschlag und Werbeanhang.
[ 177 ]
Cover
Abstand
Regensburger Marien=Kalender für das Jahr des Heiles 1898. Dreiunddreißigster Jahr­gang. Re­gens­burg, New York und Cin­cin­na­ti, Ver­lag von Fried­rich Pus­tet, 1898 [viel­mehr: 1897]. Bro­schur; Gr.-8º (ca. 24,2 × 18,8 cm); 208 Spal­ten, 16 (24) Sei­ten; 1 Chro­mo- und 3 Holz­stich­ta­feln (ei­ne da­von ge­fal­tet).
Darin:
Scheba et Thar. ∙ Reiseererzählung von Dr. Karl May (Spalten 153–184; 6 Holz­stich-​Il­lus­tra­tio­nen nach Ale­xan­der Zick).
Buch
Plaul 296 Erstdruck.
Papierränder gebräunt; dezenter Stempel auf Umschlag; Ecken bestoßen; trotz feh­len­den hin­te­ren Um­schlag­blat­tes noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 178 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Alte und Neue Welt. Illustriertes Katholisches Familienblatt zur Un­ter­hal­tung und Be­leh­rung. Mit den Bei­la­gen „Rund­schau in Wort und Bild“ und „Für die Frau­en und Kin­der“. 30. Jahr­gang. Ein­sie­deln—​Walds­hut—​Köln, Ben­zi­ger & Co., 1896. Halb­lein­wand der Zeit mit gold­ge­präg­tem Rü­cken; 4º (ca. 34 × 24 cm); VIII 758 (2) Sei­ten (da­run­ter 12 An­zei­gen-​Blät­ter).
Darin:
Die Todeskarawane. Ein orientalisches Sittenbild (Seiten 95–96; 1 ganzseitige Il­lus­tra­tion nach Al­bert Rich­ter S. 89).
Buch
Plaul 274 Die hier noch vorhandenen Anzeigen-Blätter fehlen häufig in ver­lags­ge­bun­de­nen Ex­em­pla­ren.
Kanten berieben und beschabt; Außengelenke nachgeleimt; noch gutes Ex­em­plar.
[ 179 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Lueginsland ∙ Unterhaltungsblatt zur „Augsburger Postzeitung“. Augsburg, Ver­lag des Li­te­ra­ri­schen Ins­ti­tuts von Haas & Grab­herr, 1910. Halb­lein­wand der Zeit mit Mar­mor­pa­pier­be­zug und Pa­pier­rü­cken­schild; 4º (28,5 × 20,5 cm); 6 (2) 852 Sei­ten (= 107 Num­mern).
Darin:
Winnetou, Band IV. Reise=Erzählung. (36 Fortsetzungen).
Buch
Plaul 483 Die zweite Hälfte des höchst seltenen Vorabdrucks von Karl Mays letztem Ro­man.
Einband berieben und bestoßen; Bindung teils gelockert; Block jedoch wohl­ge­run­det; ins­ge­samt noch gu­tes Ex­em­plar.

Fremdsprachige Ausgaben

Estland

[ 180 ]
Cover
Abstand
Winnetou jälğedes ∙ Teine Raamat [= Auf Winnetous Spuren ∙ 2. Band → Win­ne­tou II]. Tal­linn, Eesti Kir­ja­ni­ke Lii­du Ko­ope­ra­tiv »Kupar«, 1991. Far­big il­lus­trier­te Halb­lein­wand; 8º (20,6 × 13,5 cm); 286 (2) Sei­ten; 21 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen.
(Buch
Estnische Übersetzung von Hans Luik auf Grundlage der Ausgabe Berlin, Verlag Neu­es Le­ben, 1983.
Ecken und Kan­ten teils et­was be­sto­ßen; ins­ge­samt noch gu­tes Ex­em­plar.

Frankreich

[ 181 ]
Cover
Abstand
Le Corsaire ∙ Traduit de l’Allemand par François Parny [= Der Kaperkapitän ∙ Aus dem Deut­schen über­setzt von Fran­çois Par­ny (d. i. Prof. Eu­gè­ne Pa­ri­sel­le)] ∙ Ra­de­beul bei Dres­den, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [1917]. Papp­band mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg so­wie ro­tem Kopf­schnitt; kl.-8º (17,5 × 10,9 cm); 124 (4) Sei­ten.
(= Mark-Ausgabe)
Hermesmeier/Schmatz NA 9; DB 211von Thüna/Blau S.3 Rücken lichtrandig; sonst gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 182 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
[1] Les Pirates de la Mer Rouge ∙ Traduit de l’allemand par J[ules] de Rochay ∙ Il­lus­tra­tions d’Al­bert Uriet [= Die Pi­ra­ten des Ro­ten Mee­res ∙ Aus dem Deut­schen über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Al­bert Uriet] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1946. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (4) 217 (3) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[2] Un Paladin du Désert ∙ Traduit par J[ules] de Rochay ∙ Illustrations d’Albert Uriet [= Ein Pa­la­din der Wüs­te ∙ Über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Al­bert Uriet] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (2) 235 (1) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[3] Une Visite au pays du Diable ∙ Traduit de l’allemand par J[ules] de Rochay ∙ Il­lus­tra­tions de Ro­ger Bro­ders [= Ein Be­such im Land des Teu­fels ∙ Aus dem Deut­schen über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Ro­ger Bro­ders] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1948. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (2) 187 (3) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[4] Les Geôlier du Grand Seigneur ∙ Traduit par J[ules] de Rochay ∙ Illustrations de R. Bro­ders [= Die Büt­tel des Groß­herrn ∙ Über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Ro­ger Bro­ders] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (4) 206 (4) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[5] La Voix de la Caverne ∙ Traduit par J[ules] de Rochay ∙ Illustrations de R. Bro­ders [= Die Höh­len­stim­me ∙ Über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Ro­ger Bro­ders] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (2) 186 (2) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[6] La Caravane de la Mort ∙ Traduit par J[ules] de Rochay ∙ Illustrations de Ro­ger Bro­ders [= Die To­des­ka­ra­wa­ne ∙ Über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Ro­ger Bro­ders] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (2) 217 (3) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[7] Un Bandit insaisissable ∙ Traduit de l’allemand par J[ules] de Rochay ∙ Il­lus­tra­tions d’Al­bert Uriet [= Der un­greif­ba­re Ban­dit ∙ Aus dem Deut­schen über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Al­bert Uriet] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1946. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (2) 188 (2) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
[8] Une Maison mystérieuse à Stamboul ∙ Traduit par J[ules] de Rochay ∙ Il­lus­tra­tions d’Al­bert Uriet [= Ein ge­heim­nis­vol­les Haus in Stam­bul ∙ Über­setzt von J. de Ro­chay (d. i. Ma­rie-​Ju­liet­te Cha­roy) ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Al­bert Uriet] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); (4) 198 (6) Sei­ten; 4 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
(= Collection “Pour Tous“ ∙ Nº 352—359)
[= Sammlung „Für Alle“ ∙ Nr. 352—359]Blau/von Thüna M.2a.2 | M.2b.3 | M.3a.3 | M.3b.2 | M.4a.2 | M.4b.2 | M.5a.2 | M.5b.3 Alle in dieser Reihe erschienenen Bände aus dem Orientzyklus in einem Set.
Voneinander abweichende Papierqualitäten für Einbandbezüge und Schutz­um­schlä­ge; letz­te­re teils mit klei­ne­ren Rand­lä­sio­nen; ins­ge­samt gu­te Ex­em­pla­re.
[ 183 ]
Cover
Abstand
Surcouf le Corsaire [= Surcouf, der Freibeuter]. Tours, Maison Al­fred Mame et Fils, 1931. Ori­gi­nal-​Halb­le­der auf 5 fal­schen Bün­den mit Bunt­pa­pier­be­zü­gen, zwei far­bi­gen Rü­cken­schild­chen, Ti­tel­gold­prä­gung und Kopf­gold­schnitt; 8º (19 × 12,7 cm); (4) 270 (6) Sei­ten; 6 Il­lus­tra­tio­nen nach Louis Maî­tre­jean.
  • Surcouf le Corsaire [= Surcouf der Freibeuter → Der Kaperkapitän]
  • Le Tedetou [= Der Tedetu → Von Mursuk bis Kaïrwan]
(= Collection Pour Tous ∙ Nº 171)
[= Sammlung Für Alle ∙ Nr. 171]Blau/von Thüna M.9.5 Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 184 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Surcouf le Corsaire ∙ Traduction de A. Canaux ∙ Illustrations de L. Maitrejean [= Sur­couf der Frei­beu­ter ∙ Über­setzt von An­dré Ca­naux ∙ Il­lus­tra­tio­nen von Lou­is Maî­tre­jean] ∙ Tours, Mai­son Ma­me, 1947. Papp­band mit far­big il­lus­trier­tem Ori­gi­nal-​Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,5 cm); 203 (1) Sei­ten; 6 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
  • Surcouf le Corsaire [= Surcouf der Freibeuter → Der Kaperkapitän]
  • Le Tedetou [= Der Tedetu → Von Mursuk bis Kaïrwan]
(= Collection “Pour Tous“ ∙ Nº 171)
[= Sammlung „Für Alle“ ∙ Nr. 171]Blau/von Thüna M.9.10 Schutzumschlag an vier Stellen sauber hinterlegt; insgesamt gutes Exemplar.
[ 185 ]
Cover
Abstand
Le mystérieux forban [= Der geheimnisvolle Freibeuter → Kapitän Kaiman]. Tours, Mame, 1954. Far­big il­lus­trier­te Bro­schur; 8º (22,3 × 17,9 cm); 154 (6) Sei­ten; 222 (!) Il­lus­tra­tio­nen nach Jean Detray.
(= Collection « les grandes vacances » ∙ 2)
[= Sammlung „Die großen Ferien“ ∙ 2]Blau/von Thüna M.12.4 Gutes Exemplar.
[ 186 ]
Cover
Abstand
Winnetou l’homme de la prairie ∙ Roman ∙ Couverture et illustrations de Mar­gue­ri­te Fio­ra [= Win­ne­tou, der Mann der Prä­rie → Win­ne­tou I (1. Hälf­te) ∙ Ro­man ∙ Um­schlag und Il­lus­tra­tio­nen von Mar­gue­ri­te Fio­ra, d. i. Mar­git Fi­scher] ∙ Pa­ris, Er­nest Flam­ma­rion, (1933). Kar­to­niert mit mon­tier­tem far­big il­lus­trier­ten Schutz­um­schlag; kl-8º (18,4 × 12 cm); 255 (1) Sei­ten; 10 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Holz- oder Li­nol­schnit­ten.
Buch
Blau/von Thüna F.1.1 Bestoßen und etwas fleckig; noch gutes Exemplar.
[ 187 ]
Cover
Abstand
Le Justicier ∙ Récit d’aventures ∙ Couverture et illustrations de Marguerite Fiora [= Der Rä­cher ∙ Aben­teu­er­er­zäh­lung ∙ Um­schlag und Il­lus­tra­tio­nen von Mar­gue­ri­te Fio­ra, d. i. Mar­git Fi­scher] ∙ Pa­ris, Er­nest Flam­ma­rion, (1933). Kar­to­niert mit mon­tier­tem far­big il­lus­trier­ten Schutz­um­schlag; kl-8º (18,4 × 12 cm); 255 (1) Sei­ten; 8 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Holz- oder Li­nol­schnit­ten.
  • Saiva tjalem
  • Le Boër van het Roër
  • Er Raml el Helahk
Buch
Blau/von Thüna F.11 Gutes Exemplar.
[ 188 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Les Adorateurs du Diable ∙ Couverture et illustrations de Marguerite Fiora [= Die Teu­fels­an­be­ter → Durch die Wü­ste (Schluss­drit­tel) ∙ Um­schlag und Il­lus­tra­tio­nen von Mar­gue­ri­te Fio­ra, d. i. Mar­git Fi­scher] ∙ Pa­ris, Er­nest Flam­ma­rion, (1935). Papp­band mit mon­tier­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion und glei­cher­ma­ßen far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; kl-8º (17,9 × 11,8 cm); 251 (5) Sei­ten; 10 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Holz- oder Li­nol­schnit­ten.
Buch
Blau/von Thüna F.14 Schutzumschlag mit Randläsionen, sonst gutes Exemplar.
[ 189 ]
Cover
Abstand
Le trésor des Incas ∙ Couverture et illustrations de E. Schoner [= Der Schatz der In­kas → Das Ver­mächt­nis des In­ka (Ka­pi­tel 1—7; mehr nicht er­schie­nen) ∙ Um­schlag und Il­lus­tra­tio­nen von E. Scho­ner] ∙ Pa­ris, Er­nest Flam­ma­rion, (1937). Papp­band mit mon­tier­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion; kl-8º (17,9 × 11,8 cm); 188 (4) Sei­ten; 8 ganz­sei­ti­ge Text­il­lus­tra­tio­nen nach Fe­der­zeich­nun­gen.
Buch
Blau/von Thüna F.15 Rücken mit handschriftlicher Signatur; noch gutes Ex­em­plar.
[ 190 ]
Cover
Abstand
L’Inédit ∙ Magazine illustré ∙ No 68. Paris, 28. August 1913. Farbig illustriertes Heft; 4º (ca. 30,6 × 21,8 cm); 16 Sei­ten.
Darin:
Rosita ∙ Deuxième partie [→ Waldröschen ∙ 2. Teil] (Seiten 5–7; il­lus­trier­ter Ti­tel­kopf und ei­ne Text­il­lus­tra­tion).
Buch
Blau/von Thüna P.7 Papierränder teils durch Überklebung stabilisert; dennoch gutes Exemplar.
[ 191 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
l’Intrépide ∙ Aventures ∙ Voyages ∙ Explorations ∙ Huitième [et] Neuvième Année ∙ Nº 333 [à] Nº 436 [Der Furcht­lo­se ∙ Aben­teu­er ∙ Rei­sen ∙ For­schungs­rei­sen ∙ Ach­ter (und) Neun­ter Jahr­gang ∙ Nrn. 333 (bis) 436]. Pa­ris, 1917/18. 2 Halb­le­der­bän­de der Zeit mit Rü­cken­ver­gol­dung; 4º (ca. 27,4 × 19,5 cm); 52 + 52 Num­mern zu je 8, 12 oder 16 Sei­ten.
Darin:
Le Trésor du Lac d’Argent ∙ Grand roman d’aventures [→ Der Schatz im Sil­ber­see ∙ Gro­ßer Aben­teu­er­ro­man] (55 Fort­set­zungs­tei­le in Nº 372–426; 1 far­bi­ge Um­schlag- und 53 von 54 Text­il­lus­tra­tio­nen ver­schie­de­ner nicht iden­ti­fi­zier­ter Künst­ler).
Buch
Blau/von Thüna P.8 Beide Jahrgangsbände bestoßen und teils mit gelockerten Lagen oder Seiten. Der Sil­ber­see-​Ab­druck ist kol­la­tio­niert: in Nr. 424 feh­len bei­de Blät­ter mit May-​Text (die­se in Fo­to­ko­pie bei­lie­gend); in Nr. 375 fehlt et­wa ein Drit­tel der Sei­te 3/4 (das be­tref­fen­de Heft liegt noch­mals im Ori­gi­nal bei).
[ 192 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Le Journal de Mickey ∙ Ton Journal à 60 ans ∙ Nº 2209 ∙ Suppléments an­ni­ver­sai­re ∙ 2 Nos sou­ve­nir 1934 et 1964 [Das Mi­ckey (Maus) Ma­ga­zin ∙ Dein 60­jäh­ri­ges Jour­nal ∙ Nr. 2209 ∙ Ju­bi­lä­ums­bei­la­gen: 2 Ge­denk­num­mern von 1934 und 1964]. Pa­ris, The Walt Dis­ney Com­pa­ny Fran­ce, 19. Ok­to­ber 1994. Far­big il­lus­trier­tes Heft; 4º (ca. 26,7 × 18,9 cm); 67 (3) Sei­ten.
Beiliegend Faksimile der Nummer 648 von Oktober 1964:
Farbig illustriertes Heft; 4º (ca. 30 × 22,1 cm); 31 (1) Sei­ten.
Ferner beiliegend Faksimile der Nummer 1 vom 21. Oktober 1934:
Farbig illustriertes Heft; 2º (ca. 38 × 25,7 cm); 8 Sei­ten.
Darin:
La Main qui frappe ∙ Roman d’aventures [= Old Shatterhand → Deadly dust (An­fangs­teil)] (Seite 6–7; 1 il­lus­trier­ter Ti­tel­kopf und 2 Text­il­lus­tra­tio­nen nach Mar­gue­ri­te Fio­ra, d. i. Mar­git Fi­scher).
Buch
Blau/von Thüna P.10b Gutes Exemplar.
[ 193 ]
Cover
Abstand
bravo! Le Grand Hebdomadaire pour les Jeunes ∙ Première Année ∙ nº 51 [bravo! Das gro­ße Wo­chen­ma­ga­zin für die Ju­gend · Ers­ter Jahr­gang ∙ Nr. 51]. Bru­xel­les, J. Meu­wis­sen, [10. De­zem­ber] 1941. Far­big il­lus­trier­tes Heft; 4º (ca. 30,6 × 22 cm); 10 (2) Sei­ten.
Darin:
À Travers le désert (Suite.) [→ Durch die Wüste (Fortsetzung.)] (Seite 4; 2 Text­il­lus­tra­tio­nen).
Buch
Blau/von Thüna P.12 Gutes Exemplar mit bravo! Clubmarke.
[ 194 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
[1] Jean Aleyrac (d. i. Karl May): Le Trésor du la d’argent [= Der Schatz im Sil­ber­see (1. Teil)] ∙ Pa­ris, Édi­tion de la Col­lec­tion d’Aven­tu­res, oh­ne Jahr [1923]. Lie­fe­rungs­heft mit zwei­far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion; kl-8º (ca. 16,8 × 14,2 cm); 48 Sei­ten.
[2] Jean Aleyrac (d. i. Karl May): Dans la Prairie «Houleuse» [= In der ‚Rol­ling-​Prai­rie‘] ∙ Pa­ris, Édi­tion de la Col­lec­tion d’Aven­tu­res, oh­ne Jahr [1923]. Lie­fe­rungs­heft mit zwei­far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion (Um­schlag ver­se­hent­lich dop­pelt vor­han­den); kl-8º (ca. 16,8 × 14,2 cm); 48 Sei­ten.
[3] Jean Aleyrac (d. i. Karl May): La Grande-Main-de-Feu [= Old Firehand] ∙ Paris, Édi­tion de la Col­lec­tion d’Aven­tu­res, oh­ne Jahr [1923]. Lie­fe­rungs­heft mit zwei­far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion; kl-8º (ca. 16,8 × 14,2 cm); 48 Sei­ten.
[4] Jean Aleyrac (d. i. Karl May): Le Cañon Nocturne [= Der Night-Cañon] ∙ Paris, Édi­tion de la Col­lec­tion d’Aven­tu­res, oh­ne Jahr [1923]. Lie­fe­rungs­heft mit zwei­far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion; kl-8º (ca. 16,8 × 14,2 cm); 48 Sei­ten.
[5] Jean Aleyrac (d. i. Karl May): La Vallée des Cerfs [= Das Thal der Hirsche] ∙ Pa­ris, Édi­tion de la Col­lec­tion d’Aven­tu­res, oh­ne Jahr [1923]. Lie­fe­rungs­heft mit zwei­far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion; kl-8º (ca. 16,8 × 14,2 cm); 48 Sei­ten.
(= Collection d’Aventures ∙ 350—354)
[= Abenteuersammlung ∙ 350—354]nicht bei Blau/von Thüna Die fünf Hefte bilden zusammen den Roman „Der Schatz im Silbersee“ (vgl. „Mit­tei­lun­gen der Karl-​May-​Ge­sell­schaft“ Num­mer 153; ab Sei­te 45).
Umschläge teils fleckig; noch gute Exemplare.

Italien

[ 195 ]
Cover
Abstand
Il Duce degli Apaci [= Der Häuptling der Apachen → Winnetou I] ∙ Mai­land, Ca­sa Edi­tri­ce Son­zog­no, oh­ne Jahr [1926]. Lein­wand der Zeit mit mon­tier­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion; 4º (33 × 22 cm); (2) 147 (1) Sei­ten (= 9 Lie­fe­run­gen); mit 18 ganz­sei­ti­gen Il­lus­tra­tio­nen ei­nes nicht iden­ti­fi­zier­ten Künst­lers (9 da­von far­big).
Buch
Einband berieben; Innenfalze teils durch Einklebung stabilisiert. Trotzdem noch gut er­hal­te­nes Ex­em­plar.
[ 196 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Il tesoro del Lago d’Argento ∙ Romanzo di grandi avventure [→ Der Schatz im Sil­ber­see ∙ Gro­ßer Aben­teu­er­ro­man] ∙ Tu­rin, Ca­sa Edi­tri­ce Emi­lio Pic­co «Le Edi­zio­ni Mo­der­ne», 28. Au­gust bis 15. Ok­to­ber 1927. 14 Lie­fe­rungs­hef­te in Flü­gel­map­pe aus neue­rer Zeit; 4º (28,4 × 20,2 cm); je­weils 12 Sei­ten; mit 14 far­bi­gen Um­schlag- und 14 s/w-​Text­il­lus­tra­tio­nen nach G. Ar­sco­ne.
(= Collezione d’Avventure ∙ Anno III ∙ N. 35–48)
[= Abenteuersammlung ∙ Jahrgang III ∙ Nr. 35–48]
Beiliegend die Nummern 31, 32 und 34 mit Vorankündigungen zum „Silbersee“. Ano­ny­me Über­set­zung auf Ba­sis der un­ter dem Pseu­do­nym Jean Aley­rac er­schie­ne­nen fran­zö­si­schen Aus­ga­be.
Kanten der Hefte teils bestoßen; vollständig und insgesamt gut erhalten.
[ 197 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Nelle Terre del Profeta ∙ [1] I Pirati del Mar Rosso ∙ [2] Lo spirito della Caverna [= In den Län­dern des Pro­phe­ten (1) Die Pi­ra­ten des Ro­ten Mee­res → Durch die Wüs­te ∙ (2) Der Geist der Höh­le → Durchs wil­de Kur­dis­tan] ∙ Mai­land, Ca­sa Edi­to­ria­le Vec­chi, 1934. 44 Lie­fe­rungs­hef­te mit il­lus­trier­ten Um­schlä­gen (21 far­big, 22 duo­ton, 1 mo­no­chrom); Gr.-8º (22,9 × 15,8 cm); [1] 336 Sei­ten; mit 41 Text­il­lus­tra­tio­nen; [2] 359 (1) Sei­ten; mit 45 Text­il­lus­tra­tio­nen; die ge­sam­te il­lus­tra­ti­ve Aus­stat­tung nach Ed­gar­do Dell’​Ac­qua.
(= Viaggi e Avventure ∙ 1–44)
[= Reisen und Abenteuer ∙ 1–44]
Italienische Übersetzung der ersten beiden Bände des Orientzyklus auf Basis der ers­ten spa­ni­schen Werk­aus­ga­be bei Gus­ta­vo Gi­li (1928); vgl. M-KMG 197, Sei­te 50ff.
Vollständige, gut erhaltene, höchst seltene Serie.

Niederlande

[ 198 ]
Cover
Abstand
Het Testament van den Inca ∙ Geïllustreerd ∙ Derde druk [= Das Vermächtnis des In­ka ∙ Il­lus­triert ∙ Drit­te Auf­la­ge]. Am­ster­dam, H[er­man] J[o­han] W[il­helm] Becht, oh­ne Jahr [15. Ok­to­ber 1912]. Far­big il­lus­trier­te Lein­wand nach Pe­ter Schnorr; Gr.-8º (23,4 × 16 cm); (8) 444 (4) Sei­ten; 16 s/w-Bild­ta­feln nach Ewald Thiel.
(= Karl May’s Reisavonturen ∙ [12])
[= Karl Mays Reiseabenteuer ∙ (12)]Roest 3.06.1 [12- Editie 1c] Die erste bei Becht erschienene Auflage (beide vorherigen waren bei van Goor he­raus­ge­kom­men), gleich­zeitig die ein­zi­ge Becht-​Aus­ga­be mit dem voll­stän­di­gen Satz Bild­ta­feln aus der deut­schen Union-​Aus­ga­be.
Gutes Exemplar.
[ 199 ]
Cover
Abstand
De verdwenen Krijgskas ∙ Naar het 70e duizendtal der duit­sche uit­ga­ve door C. v. d. Ton­ge-​Kos­ter [= Die ver­schwun­dene ­Kriegs­kas­se → Na­po­le­ons letz­te Lie­be ∙ Nach dem 70. Tau­send der deut­schen Aus­ga­be von Cor­ne­lia van de Ton­ge-​Kos­ter]. La­ren (Gooi­land), A[rie] G[er­rit] Schoon­der­beek, oh­ne Jahr [1924]. Far­big il­lus­trier­te Lein­wand nach Hen­ri van de Vel­de mit Ti­tel­gold­prä­gung; Gr.-8º (23,5 × 15,7 cm); 345 (7) Sei­ten; 4 Bild­ta­feln (Über­nah­men ano­ny­mer Il­lus­tra­tio­nen aus der Fi­scher-​Aus­ga­be).
(= Karl May’s Avontuurlijke verhalen ∙ [2])
(= Dr. Karl May’s Reisavonturen ∙ [14])
[= Karl Mays Abenteuerliche Erzählungen ∙ (2)]
[= Dr. Karl Mays Reiseabenteuer ∙ [14]]Roest 3.15.2 [14- Editie B2] Der Hinweis auf ein konkretes Tausend einer unkonkreten deutschen Ausgabe ist ei­ne ir­re­füh­ren­de Mys­ti­fi­ka­tion der He­raus­ge­ber.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 200 ]
Cover
Abstand
Winnetou en de zeeroovers ∙ Vertaald naar het zeventigste duizendtal der duit­sche uit­ga­ve door C. van der Ton­ge-​Kos­ter ∙ Twee­de druk [= Win­ne­tou und die See­räu­ber → Ka­pi­tän Kai­man ∙ Über­setzt nach dem 70. Tau­send der deut­schen Aus­ga­be von Cor­ne­lia van de Ton­ge-​Kos­ter ∙ Zwei­te Auf­la­ge]. La­ren (in ’t Gooi), A[rie] G[er­rit] Schoon­der­beek, oh­ne Jahr [1935]. Far­big il­lus­trier­te Halb­lein­wand, ver­mut­lich nach Hen­ri van de Vel­de; Gr.-8º (23,5 × 15,7 cm); 285 (3) Sei­ten; 4 Bild­ta­feln nach Hen­ri van de Vel­de.
  • Winnetou en de zeeroovers. [→ Kapitän Kaiman.]
  • Canada-Bill. [= Der Kanada-Bill.]
  • Het sprekende leer. [= Das sprechende Leder]
  • De paalman. [= Der Pfahlmann]
(= Dr. Karl May’s Reisavonturen ∙ [12])
[= Dr. Karl Mays Reiseabenteuer ∙ (12)]Roest 3.15.2 [12- Editie D] Der Hinweis auf ein konkretes Tausend einer unkonkreten deutschen Ausgabe ist ei­ne ir­re­füh­ren­de Mys­ti­fi­ka­tion der He­raus­ge­ber.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 201 ]
Cover
Abstand
Doer Koerdistan [= Durch Kurdistan → Durchs wilde Kurdistan]. Amsterdam, Hol­landsch Uit­ge­vers­fonds, oh­ne Jahr [1928]. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach An­dré Vlaan­de­ren; Gr.-8º (23,6 × 15,7 cm); 347 (1) Sei­ten; mit 5 un­sig­nier­ten ganz­sei­ti­gen Text­il­lus­tra­tio­nen.
(= Karl May’s Reisavonturen ∙ [2])
Roest 3.17.1 [2- Normale Editie] Textillustrationen bei Roest nicht erwähnt.
Gutes Exemplar.

Schweden

[ 202 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Kamraten · Illustrerad tidning för Sveriges Ungdom · Under medverkan af flere fram­stå­en­de för­fat­ta­re ut­gif­ven af Frith­iof Hell­berg · An­dra år­gån­gen. [= Ka­me­rad · Il­lus­trier­te Zeit­schrift für die schwe­di­sche Ju­gend · Un­ter Mit­wir­kung meh­re­rer her­vor­ra­gen­der Schrift­stel­ler he­raus­ge­ge­ben von Frith­iof Hell­berg · Zwei­ter Jahr­gang]. Stock­holm, Iduns Try­cke­ri, 1894. Halb­lein­wand der Zeit mit Rü­cken­ver­gol­dung; 4º (26,5 × 19,2 cm); XX 396 Sei­ten.
Darin:
Skatten i Silfversjön. En förtäljning för de unga af Karl May. [= Der Schatz im Sil­ber­see. Ei­ne Er­zäh­lung für die Ju­gend von Karl May.]
Buch
Blau/Delorme 3.1.b Vollständiger Jahrgang, zusätzlich mit römisch paginierter Sondernummer 3 ½ (ent­hal­tend den für Neu­abon­nen­ten er­gänz­ten Ro­man­an­fang aus dem ers­ten Jahr­gang; ver­glei­che Mit­tei­lun­gen der Karl-​May-​Ge­sell­schaft Num­mer 168, Sei­te 41).
Rücken lichtrandig; sonst gutes Exemplar.
[ 203 ]
Cover
Abstand
Kaparkaptenen [= Der Kaperkapitän]. Stockholm, Wahlström & Widstrand, 1917. Il­lus­trier­te Halb­lein­wand; Gr.-8º (22,3 × 17,9 cm); 151 (1) Sei­ten; 4 Bild­ta­feln.
(= W. W:s Pojkböcker ∙ N:r 4)
[= W[ahlström &] W[idstrand]s Knabenbücher ∙ Nr. 4]Blau/Delorme 10 Ecken und Kanten teils bestoßen; insgesamt gutes Exemplar.
[ 204 ]
Cover
Abstand
Öknens Hemlighet ∙ Old Shatterhands — Winnetous — Old Shurehands [sic!] nya Även­tyr [= Das Ge­heim­nis der Wüs­te ∙ Old Shat­ter­hands, Win­ne­tous, Old Su­re­hands neue Aben­teu­er → Old Su­re­hand I, Ka­pi­tel 3/4]. Stock­holm, Bok­för­lags A.-B. Ugg­lan, 1945. Halb­lein­wand mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Gun­nar Wid­holm; kl.-8º (18,4 × 12,5 cm); 150 (6) Sei­ten.
(= Ugglans odödliga ungdomsböcker)
[= Ugglans unsterbliche Jugendbücher]Blau/Delorme 18.2 Geringfügige Gebrauchsspuren; noch gutes Exemplar.

Spanien

[ 205 ]
Cover
Abstand
La montaña del oro ∙ Viajes y aventuras [= Der Goldberg → Winnetou I (letztes Vier­tel) ∙ Rei­sen und Aben­teu­er] ∙ Bar­ce­lo­na, Gus­ta­vo Gi­li, 1927. Bro­schier­tes Lie­fe­rungs­heft mit auf­ge­druck­ter far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion in Au­to­ty­pie; Gr.-8º (22,9 × 15,2 cm); 92 (4) Sei­ten.
(= Entre los pieles rojas ∙ Primera Serie ∙ Cuarto episodio)
[= Unter Rothäuten ∙ Erste Serie ∙ Episode 4]Kanten bestoßen und beschabt; noch gutes Exemplar.
[ 206 ]
Cover
Abstand
El Ku-Klux-Klan ∙ Viajes y aventuras [= Der Ku-Klux-Klan → Winnetou II (erstes Vier­tel) ∙ Rei­sen und Aben­teu­er] ∙ Bar­ce­lo­na, Gus­ta­vo Gi­li, 1927. Bro­schier­tes Lie­fe­rungs­heft mit auf­ge­druck­ter far­bi­ger Um­schlag­il­lus­tra­tion in Au­to­ty­pie; Gr.-8º (22,9 × 15,2 cm); 90 (6) Sei­ten.
(= Entre los pieles rojas ∙ Primera Serie ∙ Quinto episodio)
[= Unter Rothäuten ∙ Erste Serie ∙ Episode 5]Kanten bestoßen und beschabt; noch gutes Exemplar.

Tschechien

[ 207 ]
Cover
Abstand
V říši stříbrného lva ∙ Sešit 10 [= Im Reiche des silbernen Löwen (I) ∙ Heft 10] ∙ Prag, Jo­sef R[i­chard] Vi­lí­mek, oh­ne Jahr [1905]. Bro­schier­tes Lie­fe­rungs­heft mit auf­ge­druck­ter Um­schlag­il­lus­tra­tion in Chro­mo­li­tho­gra­fie; Gr.-8º (23,6 × 16,2 cm); Sei­ten 289-320 [des lau­fen­den Ro­mans]; 1 ganz­sei­ti­ge Au­to­ty­pie nach Jo­sef Ul­rich.
Buch
Pošva-3; Seite 14 Sehr selten; Umschlag wenig fingerfleckig; gutes Exemplar.
[ 208 ]
Cover
Abstand
Soumrak indiánů ∙ Čtvrtý díl románu Vinnetou ∙ Autorisované vydání. Přeložil O. Flögl ∙ Ilus­tro­val J. Ul­ri­ch [= In­di­aner­däm­me­rung ∙ Vier­ter Teil des Ro­mans: Win­ne­tou ∙ Au­to­ri­sier­te Aus­ga­be. Über­setzt von O. Flögl ∙ Il­lus­triert von J(o­sef) Ul­rich] ∙ Prag, Na­kla­da­tel Jan Tou­žim­ský, 1931. 13 Lie­fe­rungs­hef­te mit Um­schlag­il­lus­tra­tion nach Zde­něk Bu­ri­an; 8º (20,5 × 13,5 cm); 443 (1) Sei­ten; mit 26 Text­il­lus­tra­tio­nen.
(= Karel May ∙ Americká Serie cestopisných románů ∙ 38–50)
[= Karl May ∙ Amerikanische Serie der Reiseromane ∙ 38–50]Pošva-3; Seite 46KARL MAY & Co. 103; Seite 24f. Vierter von vier Bänden der tschechischen Version der Winnetou-Trilogie, voll­stän­dig in Lie­fe­run­gen.
Gute Exemplare.
[ 209 ]
Cover
Abstand
Poslední otroci ∙ Román z cyklu V Zemi Mahdiho **** ∙ Autorisované vydáni ∙ Pře­lo­žil Dr. F. Do­bro­vol­ný ∙ Ilus­tro­val Věn­ces­lav Cer­ný [= Die letz­ten Skla­ven ∙ (4.) Ro­man aus dem Zy­klus: Im Lan­de des Mah­di ∙ Au­to­ri­sier­te Aus­ga­be ∙ Über­setzt von Dr. F. Do­bro­vol­ný ∙ Il­lus­triert von Věn­ces­lav Cer­ný] ∙ Prag, Na­kla­da­telst­vý Tou­žim­ský & Mo­ra­vec, 1934. 12 Lie­fe­rungs­hef­te mit Um­schlag­il­lus­tra­tion nach Zde­něk Bu­ri­an; 8º (20,5 × 13,5 cm); 374 (6) Sei­ten; mit 15 Text­il­lus­tra­tio­nen (14 nach Věn­ces­lav Čer­ný und 1 nach Claus Ber­gen).
(= Karel May ∙ Arabská Serie cestopisných románů ∙ 38–49)
[= Karl May ∙ Arabische Serie der Reiseromane ∙ 38–49]Pošva-3; Seite 52KARL MAY & Co. 107; Seite 44ff. Vierter von vier Mahdi-Bänden, vollständig in Lieferungen.
Ein Umschlag-Blatt lose; sonst gute Exemplare.
[ 210 ]
Cover
Abstand
V bažinách Ardistanu ∙ V řisi střibrného lva ******* ∙ Překlad St. V. Jizery. - Přeh­lédl Ja­ro­mir Vá­vra ∙ Ilus­tro­val Jo­sef Ul­ri­ch [= In den Sümp­fen Ar­dis­tans ∙ Im Rei­che des sil­ber­nen Lö­wen (Bd. 7) ∙ Über­set­zung von Sta­nis­lav V. Ji­ze­ra. - Durch­ge­se­hen von Ja­ro­mir Vá­vra ∙ Il­lus­triert von Jo­sef Ul­rich] ∙ Prag, Tou­žim­ský & Mo­ra­vec, 1938. 11 Lie­fe­rungs­hef­te mit Um­schlag­il­lus­tra­tion (Film­mo­tiv aus „Durch die Wü­ste“ 1936: Fred Rau­pach als Ka­ra Ben Nem­si); 8º (20,5 × 13,5 cm); 389 (3) Sei­ten; mit 12 Text­il­lus­tra­tio­nen nach Jo­sef Ul­rich.
(= Cestopisné romány Karla Maye ∙ 75.–85. Sešit)
[= Karl Mays Reiseromane ∙ 75.–85. Heft]Pošva-3; Seite 55KARL MAY & Co. 111; Seite 40ff. Siebter von acht „Silberlöwen“-Bänden (in Kombination mit „Ardistan und Dschin­nis­tan“), voll­stän­dig in Lie­fe­run­gen.
Gute Exemplare.
[ 211 ]
Cover
Abstand
Pouští… ∙ Román z cyklu Ve stínu padišaha * ∙ Autorisované vydáni. Přeložil Sta­nis­lav Vra­ný. S ilus­tra­ce­mi Věnc. Cer­né­ho a J. Ul­ri­cha. [= Durch die Wüs­te ∙ Roman aus dem Zy­klus: Im Schat­ten des Pa­di­schah (Band 1) ∙ Au­to­ri­sier­te Aus­ga­be ∙ Über­setzt von Sta­nis­lav Vra­ný. Mit Il­lus­tra­tio­nen von Věn­c(es­lav) Cer­ný und J(o­sef) Ul­rich]. Prag, Na­kla­da­tel Jan Tou­žim­ský, 1930. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Gold­prä­gung und Kopf­farb­schnitt; 8º (19,5 × 13,5 cm); 442 (2) Sei­ten; mit 44 Text­il­lus­tra­tio­nen (40 nach Ul­rich und 4 nach Cer­ný).
[= Edice Malá série románů ∙ (1)]
[= Edition der Kleinen Romanserie ∙ (1)]Pošva-3; Seite 48KARL MAY & Co. 103; Seite 18ff. Erster von acht Bänden des Orientzyklus. Früheste Einbandvariante mit reicher Rückenvergoldung, die es bei späteren Bin­de­quo­ten nicht mehr gab.
Bindung teils gelockert; insgesamt trotzdem gutes Exemplar.
[ 212 ]
Cover
Abstand
V Llanu estacadu ∙ První díl románu Old Surehand ∙ Jediné autorisované vy­dá­ní. Pře­lo­žil J. K. Lan­da. Ilus­tro­va­li Zd. Bu­ri­an a J. Ul­ri­ch. [= Im Lla­no es­ta­ca­do ∙ Ers­ter Teil aus dem Ro­man: Old Su­re­hand ∙ Ein­zi­ge au­to­ri­sier­te Aus­ga­be ∙ Über­setzt von J. K. Lan­da (d. i. Jan Kle­can­da). Il­lus­triert von Zd(e­něk) Bu­ri­an und J(o­sef) Ul­rich]. Prag, Na­kla­da­tel Jan Tou­žim­ský, 1931. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Titelgold­prä­gung und Kopf­farb­schnitt; 8º (19,5 × 13,5 cm); 378 (2) Sei­ten; mit 23 Text­il­lus­tra­tio­nen (22 nach Ul­rich und 1 nach Bu­ri­an).
[= Edice Malá série románů ∙ (19)]
[= Edition der Kleinen Romanserie ∙ (19)]Pošva-3; Seite 47KARL MAY & Co. 106; Seite 42ff. Erster von drei „Surehand“-Bänden. Deckelmotiv der Radebeuler Ausgabe „Old Su­re­hand II“.
Block etwas verzogen; noch gutes Exemplar.
[ 213 ]
Cover
Abstand
Hadži Halef Omar ∙ Dobrodružství ∙ Autorisované vydáni ∙ Přeložil Jiři Freund ∙ Ilus­tro­val Z. Bu­ri­an a Věn­ces­lav Čer­ný [= Had­schi Ha­lef Omar ∙ Aben­teu­er ∙ Über­setzt von Ji­ři Freund ∙ Il­lus­triert von Zde­něk Bu­ri­an und Věn­ces­lav Čer­ný]. Prag, Na­kla­da­telst­ví Jan Tou­žim­ský, 1933. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Titelgold­prä­gung und Kopf­farb­schnitt; 8º (19,5 × 13,5 cm); 387 (1) Sei­ten; mit 16 Text­il­lus­tra­tio­nen (9 nach Čer­ný, 6 nach Bu­ri­an und 1 nach Wil­ly Planck).
  • Omarova krevní msta [= Omars Blutrache → Blutrache]
  • Na březich Zabu [= An den Ufern des Zab → Der Kys-Kaptschiji]
  • Písek záhuby [= Sand des Verderbens → Er Raml el Helahk]
  • Fatima [→ Maria oder Fatima]
  • Z Mursuku do Kairwanu [= Von Mursuk bis Kaïrwan]
  • Synové Upsaroků [= Die Söhne des Upsaroka]
  • Blizzard [= Ein Blizzard]
  • Old Cursing-Dry
[= Edice Malá série románů ∙ (23)]
[= Edition der Kleinen Romanserie ∙ (23)]Pošva-3; Seite 51KARL MAY & Co. 107; Seite 43ff. De­ckel­mo­tiv der Ra­de­beu­ler Aus­ga­be „Oran­gen und Dat­teln“.
Block etwas verzogen; gutes Exemplar.
[ 214 ]
Cover
Abstand
Růže ze Širázu ∙ V řisi střibrného lva ****** ∙ Překlad St. V. Jizery. - Přehlédl Ja­ro­mir Vá­vra ∙ Ilus­tro­va­li: Claus Ber­gen a Jo­sef Ul­ri­ch [= Die Ro­se von Schi­ras ∙ Im Rei­che des sil­ber­nen Lö­wen (Bd. 6) ∙ Über­set­zung von Sta­nis­lav V. Ji­ze­ra. - Durch­ge­se­hen von Ja­ro­mir Vá­vra ∙ Il­lus­triert von Claus Ber­gen und Jo­sef Ul­rich]. Prag, Na­kla­da­telé Tou­žim­ský a Mo­ra­vec, 1938. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Titelgold­prä­gung und Kopf­farb­schnitt; 8º (19,5 × 13,5 cm); 383 (1) Sei­ten; mit 13 Text­il­lus­tra­tio­nen (10 nach Ul­rich und 3 nach Ber­gen).
[= Edice Malá série románů ∙ (36)]
[= Edition der Kleinen Romanserie ∙ (36)]Pošva-3; Seite 55KARL MAY & Co. 111; Seite 40ff. Sechster von acht „Silberlöwen“-Bänden (in Kombination mit „Ardistan und Dschin­nis­tan“). De­ckel­mo­tiv der Ra­de­beu­ler Aus­ga­be „Im Lan­de des Mah­di I“.
Ex Libris auf Vorsatz; gutes Exemplar.
[ 215 ]
Cover
Abstand
Derviš ∙ Román z cyklu Třemy díly světa * ∙ Jediné autorisované vydáni ∙ Přelozil Sta­nis­lav V. Ji­ze­ra ∙ Ilus­tro­va­li Zde­něk Bu­ri­an a Věn­ces­lav Čer­ný [= Der Der­wisch ∙ Ro­man aus dem Zy­klus: Durch drei Erd­tei­le (Bd. 1) ∙ Ein­zi­ge au­to­ri­sier­te Aus­ga­be ∙ Über­setzt von Sta­nis­lav V. Ji­ze­ra ∙ Il­lus­triert von Zde­něk Bu­ri­an und Věn­ces­lav Čer­ný]. Prag, Na­kla­da­telst­ví Tou­žim­ský a Mo­ra­vec, 1935. Lein­wand mit auf­ge­präg­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion (ver­mut­lich nach Zde­něk Bu­ri­an) und Ti­tel­gold­prä­gung; 8º (19,5 × 13,5 cm); 395 (1) Sei­ten; mit 20 Text­il­lus­tra­tio­nen (17 nach Čer­ný, 2 nach Bu­ri­an und 1 nach ei­ner Fo­to­gra­fie).
[= Edice Malá série románů ∙ (41)]
[= Edition der Kleinen Romanserie ∙ (41)]Pošva-3; Seite 53KARL MAY & Co. 115; Seite 62ff. Erster von fünf Bänden des Kolportageromans „Deutsche Herzen — Deutsche Hel­den“ mit ei­nem au­ßer­halb die­ser Edi­tion nie wie­der ver­wen­de­ten De­ckel­mo­tiv.
Gutes Exemplar.

Sekundärliteratur

Jahrbücher

[ 216 ]
Cover
Abstand
Karl=May=Jahrbuch 1918 ∙ Herausgegeben von Dr. Rudolf Beissel und Fritz Bar­thel ∙ 1. Jahr ∙ 1. bis 5. Tau­send. Bres­lau, Schle­si­sche Kunst- und Ver­lags-​An­stalt von S[a­lo] Schott­laen­der, 1918. Kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (18,2 × 12,2 cm); 323 (1) Sei­ten; 12 Bild­ta­feln.
Buch
Hermesmeier/Schmatz JB1.1 Darin von Karl May: „Merhameh“, „Waldandacht“, „In Damaskus“, „Trost!“ und „Am sin­gen­den Was­ser“.
Sehr gutes Exemplar.
[ 217 ]
Cover
Abstand
Karl=May=Jahrbuch 1919 ∙ Herausgegeben von Dr. Rudolf Beissel und Fritz Bar­thel ∙ 2. Jahr ∙ 1. bis 4. Tau­send. Bres­lau, Schle­si­sche Kunst- und Ver­lags-​An­stalt von S[a­lo] Schott­laen­der, 1918. Kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (18,2 × 12,2 cm); 385 (3) Sei­ten; 12 Bild­ta­feln.
Buch
Hermesmeier/Schmatz JB2 Darin von Karl May: „Pandur und Grenadier“ , „Bei den Aussätzigen“, „Das Ha­ma­ïl“, „Die Fan­na“, „Karl und Kla­ra May“ und „Die Ber­ge von Be­four“.
Sehr gutes Exemplar.
[ 218 ]
Cover
Abstand
Karl=May=Jahrbuch 1920 ∙ Herausgegeben von Dr. Rudolf Beissel und Fritz Bar­thel ∙ 3. Jahr. Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, 1919. Kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (18,2 × 12,2 cm); 495 (5) Sei­ten; 8 (von 9) Bild­ta­feln.
Buch
Hermesmeier/Schmatz JB3 Darin von Karl May: „Im Sonnenthau“, „Die Kriegskasse“, (beides erste Buch­ver­öf­fent­li­chun­gen), die Ge­dich­te „Heim­fahrt“ und „Ein­sicht“ so­wie den ers­ten Teil der Nach­lass­ver­öf­fent­li­chungen von Max Fin­ke.
Die Ta­fel „Karl May an den Niagara-Falls“ fehlt. Rücken produktionsbedingt mit ei­ni­gen Quetsch­fal­ten; den­noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 219 ]
Cover
Abstand
Karl=May=Jahrbuch 1923 ∙ Herausgegeben von Dr. Max Finke und Dr. E[u­char] A[l­brecht] Schmid ∙ 6. Jahr. Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1922). Kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (18,2 × 12,2 cm); 383 (1) Sei­ten; 6 Bild­ta­feln.
Buch
Hermesmeier/Schmatz JB6 Darin u. a. die Erstveröffentlichung „Der Zauberteppich“ von Karl May und der vier­te Teil der May-​Nach­lass­ver­öf­fent­li­chun­gen von Max Fin­ke.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 220 ]
Cover
Abstand
Karl=May=Jahrbuch 1925 ∙ Herausgegeben von Prof. Dr. Ludwig Gurlitt und Dr. E[u­char] A[l­brecht] Schmid ∙ 8. Jahr. Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, (1924). Kar­to­niert mit auf­ge­druck­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg; kl.-8º (18,2 × 12,2 cm); 383 (1) Sei­ten; 12 Bild­ta­feln.
Buch
Hermesmeier/Schmatz JB8 Darin von Karl May das nachgelassene Gedicht „Selbstsicher“.
Seite 75 fett angestrichen; sonst gutes Exemplar.

Sonderdrucke

[ 221 ]
Cover
Abstand
Volker Klotz: Durch die Wüste und so weiter ∙ Über Karl May ∙ München, Hanser, 1962. Kar­to­niert ge­hef­tet; 8º (22,2 × 14,3 cm); Sei­ten (1) 356–383 (1).
(= Akzente ∙ Zeitschrift für Dichtung ∙ Sonderdruck aus Heft 4/1962)
Häufig zitierter Sekundärbeitrag als seltener monografischer Son­der­druck.
Sehr gutes Exemplar.
[ 222 ]
Cover
Abstand
Klaus Hoffmann: Zeitgenössisches über »ein unwürdiges Glied des Leh­rer­stan­des« ∙ Pres­se­stim­men aus dem Kö­nig­reich Sach­sen 1864–​1870 ∙ Ham­burg, Han­sa-​Ver­lag, 1971. In Um­schlag auf Heft­strei­fen; 8º (21,7 × 14,4 cm); Sei­ten (1) 110–121 (1).
(= Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1971 ∙ Sonderdruck)
Ein besonders wichtiger Jahrbuch-Beitrag als seltener monografischer Son­der­druck.
Sehr gutes Exemplar.
[ 223 ]
Cover
Abstand
Klaus Hoffmann: Silberbüchse – Bärentöter – Henrystutzen, »das sind die drei be­rühm­tes­ten Ge­weh­re der Welt« ∙ Her­kunft, Wir­kung und Le­gen­de ∙ Ham­burg, Han­sa-​Ver­lag, 1974. In Um­schlag ge­hef­tet; 8º (21,7 × 14,4 cm); Sei­ten (1) 74–108.
(= Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1974 ∙ Sonderdruck)
Seltener monografischer Son­der­druck.
Sehr gutes Exemplar.

Materialienbände und -sammlungen

[ 224 ]
Cover
Abstand
Kartensatz zu Karl May — Gesammelte Werke [Umschlagtitel abweichend: Karl-​May-​Land­kar­ten]. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, oh­ne Jahr [1964]. Kar­to­nier­te Flü­gel­map­pe; 8º (20,3 × 17,2 cm); (1) 3 (53) Blät­ter, da­run­ter 53 (nicht „51“) Land­kar­ten.
Buch
Sammlung der seit 1962 bei den Gesammelten Werken verwendeten Land­kar­ten-​Vor­sät­ze.
Stempel auf Umschlag; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 225 ]
Cover
Abstand
Horst Heinke: Durch die Wüste ins wilde Kurdistan ∙ I. Teil [mehr nicht er­schie­nen]. Wies­ba­den, Ver­lag Chris­tia­ne Hein­ke, 1975. Kar­to­niert; 8º (20,6 × 14,5 cm); (6) III (I) 149 (11) Sei­ten; 14 Bild­ta­feln (2 da­von far­big).
[= Winnetou – Old Shatterhand – Kara Ben Nemsi – Hadschi Halef Omar ∙ [2]]
Stempel auf unbedrucktem Schmutztitelblatt; insgesamt gutes Exemplar.
[ 226 ]
Cover
Abstand
Horst Heinke/Rudolf K. Unbescheid: WinnetouOld ShatterhandKara Ben Nem­siHad­schi Ha­lef Omar ∙ Karl Mays Er­zäh­lun­gen und die Wirk­lich­keit ∙ (4. Auf­la­ge). Wies­ba­den, Ver­lag Chr. Hein­ke, (1973/1990). Kunst­stoff-​Sam­mel­ord­ner; 8º (22,4 × 17,1 cm); [1] (6) XIII (I) 308 (4) Sei­ten; 20 Bild­ta­feln; [2] (4) III (I) 149 (9) Sei­ten; 14 Bild­ta­feln; [3] (6) 32 Sei­ten; 9 Bild­ta­feln; [4] (4) VI 124 Sei­ten; 12 Bild­ta­feln; [5] (4) 138 Sei­ten; 10 Bild­ta­feln; [6] (6) 132 (2) Sei­ten; 15 Bild­ta­feln; [7] (4) II 96 (2) Sei­ten; 13 Bild­ta­feln.
Buch
  • [1] Horst Heinke: Winnetou ∙ Old Shatterhand ∙ Kara Ben Nemsi ∙ Hadschi Halef Omar ∙ Das Gros­se Buch für die Freun­de Karl Mays ∙ Zur Ge­schich­te der Apa­chen und zu Win­ne­tou, ih­rem Häupt­ling (1973/1990)
  • [2] Horst Heinke: Durch die Wüste ins Wilde Kurdistan ∙ I. Teil (1975)
  • [3] Anhang zum 2. Kapitel „Durch die Wüste ins Wilde Kurdistan“ ∙ Ein Besuch bei den Vor­fah­ren Had­schi Ha­lef Omars in der ehe­ma­li­gen Spa­ni­schen Sa­ha­ra im Jah­re 1975
  • [4] Rudolf K. Unbescheid: Das Land des Mahdi, Sklavenkarawanen und Karl May - I. Teil - (1979)
  • [5] Rudolf K. Unbescheid: Das Land des Mahdi, Sklavenkarawanen und Karl May - II. Teil - (1979)
  • [6] Rudolf K. Unbescheid: Das Land des Mahdi, Sklavenkarawanen und Karl May - III. Teil - (1986)
  • [7] Rudolf K. Unbescheid: Das Land des Mahdi, Sklavenkarawanen und Karl May - IV. Teil - (1988)
Sehr gutes Exemplar.
[ 227 ]
Cover
Abstand
Gerhard Klußmeier: Die Akte Karl May ∙ Die Karl=May=Akte der po­li­ti­schen Po­li­zei im Staats­ar­chiv Ham­burg ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1979. Il­lus­triert kar­to­niert; 4º (29,6 × 19,9 cm); XVI 160 Sei­ten.
[= Materialien zur Karl=May=Forschung ∙ Band 4]
Faksimilierte Dokumentensammlung.
Umschlag etwas fleckig; dennoch gutes Exemplar.
[ 228 ]
Cover
Abstand
Gerhard Linkemeyer: Was hat Hitler mit Karl May zu tun? ∙ Versuch einer Klar­stel­lung ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1987. Il­lus­triert kar­to­niert; 8º (20,8 × 14,8 cm); (8) 177 (7) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl=May=Forschung ∙ Band 11]
Stempel auf Schmutztitel; gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 229 ]
Cover
Abstand
Ulrich Schmid: Das Werk Karl Mays 1895–1905 ∙ Erzählstrukturen und edi­to­ri­scher Be­fund ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1989. Kar­to­niert; 8º (20,8 × 14,8 cm); (12) 402 (2) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 12]
Stempel auf Schmutztitel; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 230 ]
Cover
Abstand
Erich Heinemann: „Dichtung als Wunscherfüllung“ ∙ Eine Sammlung von Aus­sprü­chen über Karl May ∙ Zeich­nun­gen: Carl-​Heinz Döm­ken ∙ Bruch­sal, Ka­ro­lus, 1992. Kar­to­niert; 8º (20,8 × 14,8 cm); XIII (I) 217 (1) Sei­ten, da­run­ter far­bi­ges Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken; mit 62 Text­il­lus­tra­tio­nen nach Carl-​Heinz Döm­ken, 1 Hand­schrift-​Fak­si­mi­le Karl Mays, 3 fo­to­gra­fi­schen Ab­bil­dun­gen, 2 Grund­ris­sen und 2 Stadt­plan-​Aus­schnit­ten.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 13]
Stempel auf Schmutztitel; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 231 ]
Cover
Abstand
Siegfried Augustin (Hg.): Für und wider Karl May ∙ Aus des Dichters schwersten Jah­ren ∙ Zeich­nun­gen: Carl-​Heinz Döm­ken ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1995. Kar­to­niert; 8º (20,7 × 14,8 cm); XXXIV 395 (3) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
  • Max Dittrich: Karl May und seine Schriften. Eine literarisch-psychologische Stu­die für May­freun­de und May­fein­de. Zwei­te Auf­la­ge. [Re­print der Aus­ga­be Dres­den, C. Weis­ke, 1904]
  • Heinrich Wagner: Karl May und seine Werke. Eine kritische Studie. [Reprint von Karl Mays Hand­ex­em­plar der Aus­ga­be Pas­sau, Buch­dru­cke­rei Pas­sa­via, 1906]
  • Franz Weigl: Karl Mays pädagogische Bedeutung. [Reprint von Karl Mays Hand­ex­em­plar der Aus­ga­be Mün­chen, Val. Höf­ling, 1908]
  • Veremundus (Karl Muth): Steht die Katholische Belletristik auf der Höhe der Zeit? [Fak­si­mi­le ein­zel­ner Sei­ten von Karl Mays Hand­ex­em­plar der Aus­ga­be Mainz, Franz Kirch­heim, 1898]
  • Ernst Weber: Karl May. Eine kritische Plauderei. [Faksimile des Aufsatzes aus: Zur Ju­gend­schrif­ten­fra­ge. Leip­zig, Ernst Wun­der­lich, 1903]
  • Ludwig Freytag: [Faksimile einer titellosen Rezenion aus: Pädagogisches Ar­chiv. Braun­schweig, Fried­rich Vie­weg und Sohn, 1905]
  • P[ater] Ansgar Pöllmann: Aus den letzten Tagen Karl Mays. [Faksimile aus ders.: Rück­stän­dig­kei­ten. Ge­sam­mel­te Auf­sät­ze. Ra­vens­burg, Fried­rich Al­ber, 1906]
  • L. Schulmann: Karl May und die Erzieher. Betrachtungen zu einer alten Streit­fra­ge. [Fak­si­mi­le aus: Der Schul­freund. Mo­nats­schrift. 62. Jahr­gang. 10. Heft. Ju­li 1907]
  • H. K.: Karl May — ein Jugendschriftsteller? [Faksimile aus: Rundschau auf dem Ge­bie­te der Ju­gend-, Volks- und Ge­schenk-​Li­te­ra­tur. Num­mer 69. 1909]
  • Heinrich Falkenberg: Wir Katholiken und die deutsche Literatur. [Faksimile ein­zel­ner Sei­ten aus der Aus­ga­be Bonn, Carl Ge­or­gi, 1909]
  • Karl Wilker: Karl May — ein Volkserzieher? Eine dringende Abwehr zum Schut­ze un­se­rer Ju­gend ge­gen die Ver­herr­li­chung Mays. [Fak­si­mi­le der Aus­ga­be Lan­gen­sal­za, Her­mann Bey­er & Söh­ne, 1910]
  • Hermann Link: Karl May. [Faksimile aus: Würzburger Glöckli, Nr. 18. 30. 4. 1910]
  • Heinrich Wolgast: Das Elend unserer Jugendliteratur. [Faksimile einzelner Sei­ten aus der Aus­ga­be Ham­burg, Selbst­ver­lag, 51911]
  • Hermann Cardauns: Aus dem Leben eines Redakteurs. [Faksimile einzelner Sei­ten aus der Aus­ga­be Köln, J. P. Ba­chem, 1912].
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 16]
Stempel auf Schmutztitel; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 232 ]
Cover
Abstand
Hansotto Hatzig: Register zu Karl Mays Reiseerzählungen ∙ Mit Anmerkungen und Zi­ta­ten ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1995. Kar­to­niert; 8º (20,8 × 14,8 cm); X 420 (2) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 17]
Die Register erfassen die 33 Bände der „gesammelten Reiseerzählungen“ sowie „Die Ro­se von Kaïr­wan“, „Ab­dahn Ef­fen­di“, „Bei den Aus­sät­zi­gen“, „Mer­ha­meh“ und „Scha­mah“.
Sehr gutes Exemplar.
[ 233 ]
Cover
Abstand
Hedwig Pauler: Deutscher Herzen Liederkranz ∙ Lieder und Gedichte im Werk Karl Mays ∙ Eber­mann­stadt, oh­ne Ver­lag, 1996. Kar­to­niert; 8º (20,8 × 14,8 cm); 267 (5) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 18]
Verzeichnis der in Karl Mays Werk vorkommenden Gedichte und ihrer Quellen.
Sehr gutes Exemplar.
[ 234 ]
Cover
Abstand
Ralf Harder: Karl May und seine Münchmeyer-Romane ∙ Eine Analyse zu Au­tor­schaft und Da­tie­rung ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1996. Lin­son-​Ein­band; 8º (21,3 × 15 cm); 269 (3) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 19]
Sehr gutes Exemplar.
[ 235 ]
Cover
Abstand
Rudolf K. Unbescheid: Ein Traum = Zwei Wege ∙ Julius Springer, sein Verlag und Karl May ∙ Bruch­sal—​Ub­stadt, Ka­ro­lus (KMG-​Pres­se), 1998. Lin­son-​Ein­band; 8º (21,3 × 15 cm); 180 (6) Sei­ten, da­run­ter Fron­ti­spiz nach Carl-​Heinz Döm­ken.
[= Materialien zur Karl-May-Forschung ∙ Band 20]
Eine Ecke bestoßen; sonst sehr gutes Exemplar.
[ 236 ]
Cover
Abstand
die horen ∙ Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik ∙ 40. Jahrgang, Band 2, Aus­ga­be 178 ∙ 1. Auf­la­ge [Win­ne­tou in Dres­den oder Wie man dem ›Lands­mann Karl‹ zu Lei­be rück­t(e). Zur Karl-​May-​Re­zep­tion in Ost und West.] Bre­mer­ha­ven, ›edi­tion die ho­ren‹ im Wirt­schafts­ver­lag NW Ver­lag für neue Wis­sen­schaft, 1995. Il­lus­triert kar­to­niert nach Mi­cha­el So­wa; Gr.-8º (23,3 × 15 cm); 284 Sei­ten; reich be­bil­dert.
Buch
Die Karl-May-Spezialausgabe der „horen“, besonders bedeutend wegen der frü­hen Do­ku­men­ta­tion zu Sta­si-​Ver­stri­ckun­gen ein­zel­ner Ak­teu­re der ost­deut­schen Karl-​May-​Sze­ne.
Gutes Exemplar.

Unselbstständige Publikationen

[ 237 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Robert Müller: Karl May. [= S. 23 in:] Fremden-Blatt. Nr. 91. Wien, 3. April 1912. Ein­zel­nes Blatt aus der „Feuil­le­ton-​Bei­la­ge.“; 4º (34,8 × 25,2 cm); Sei­te 23—24.
Buch
Die Originalfassung von Robert Müllers „Nachruf auf Karl May“ (unter die­sem ver­än­der­ten Ti­tel nach­ge­druckt im „Jahr­buch der Karl-​May-​Ge­sell­schaft 1970“ und seit 1992 in Band 34 der „Ge­sam­mel­ten Wer­ke“, „Ich“). Auf Mül­lers Ein­la­dung hat­te Karl May am 22. März 1912 beim Aka­de­mi­schen Ver­band für Li­te­ra­tur und Mu­sik im Wie­ner So­fi­en­saal sei­nen letz­ten gro­ßen Vor­trag ge­hal­ten. Als Zu­ga­be ei­ne un­be­nutz­te Druck­sa­chen-​Post­kar­te, mit der man die­sem Ver­ein sei­ner­zeit bei­tre­ten konn­te.
Das Zeitungsblatt nicht unbedingt elegant herausgetrennt; dennoch sehr gutes Ex­em­plar.
[ 238 ]
Cover
Abstand
Arno Schmidt Preis 1982 für Hans Wollschläger ∙ Bargfeld, Arno Schmidt Stif­tung, 1982. Lein­wand mit mon­tier­ter far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Gi­se­la An­dersch; Gr.-8º (22,8 × 20,8 cm); 62 (2) Sei­ten; mit zwei mon­tier­ten fo­to­gra­fi­schen Por­träts (Ar­no Schmidt von Ali­ce Schmidt und Hans Woll­schlä­ger von Pe­ter Schü­ne­mann.
  • Alice Schmidt/JP Reemtma: Lieber Herr Wollschläger —
  • Jan Philipp Reemtsma: ‚Die Reinen‘
  • Hans Wollschläger: Die Insel und andere Metaphern für Arno Schmidt · Rede zur Ver­lei­hung des Ar­no Schmidt Prei­ses am 18. Ja­nu­ar 1982 in Barg­feld
Buch
Festschrift aus Anlass der genannten Preisverleihung – hie und da mit May-​Er­wäh­nun­gen.
Sehr gutes Exemplar.

Nachschöpfungen

Bildersammlungen und Malbücher

[ 239 ]
Cover
Abstand
Sascha Schneider: Empor zum Licht! Zeichnungen zu Karl May’s Werken ∙ Mit ein­füh­ren­dem Text von Jo­han­nes Wer­ner ∙ 2. Auf­la­ge. Ra­de­beul bei Dres­den, Karl=​May=​Ver­lag, oh­ne Jahr [1924]. Halb­lei­nen-​Map­pe mit 3 Ver­schluss­bänd­chen; Gr.-4º (42,7 × 30,4 cm); 11 (1) Sei­ten, 25 far­bi­ge Bild­ta­feln auf Kar­ton.
Buch
Hermesmeier/Schmatz SL 3.2 Mappe gering fleckig und wenig bestoßen; Text und Tafeln sehr gut.
[ 240 ]
Cover
Abstand
Echte Wagner MargarineAlbum Nr. 3. Elmshorn, Holsteinische Pflan­zen­but­ter­fa­bri­ken, oh­ne Jahr [1930]. Halb­lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion; Gr.-4º (38,3 × 27,8 cm); 18 Blät­ter für 36 Bil­der­se­ri­en mit je 6 Mo­ti­ven.
Darin:
Winnetou. (Serie Nr. 5).
Buch
Hermesmeier/Schmatz BA 1 Die früheste May-Sammelbildserie.
Vollständig; Bindung teils gelockert; noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 241 ]
Cover
Abstand
Aus Karl May’s Zauberreich ∙ Erfindung und Entwürfe von Carl Lindeberg ∙ [un­ge­kenn­zeich­ne­te Nach­auf­la­ge]. Ra­de­beul bei Dres­den, Haupt & Ham­mon Ver­lags­hand­lung, oh­ne Jahr [nicht vor 1933]. Far­big il­lus­triert kar­to­niert auf Heft­strei­fen; quer Gr.-4º (24,9 × 35 cm); 8 Kar­ton­blät­ter, da­von 4 mit vor­ge­stanz­ten Fi­gu­ren zum Aus­ma­len und 2 als far­big il­lus­trier­te Vor­la­gen, ins­ge­samt 39 Ein­zel­dar­stel­lun­gen.
(= Orbis-Malbuch ∙ Mit aufstellbaren Figuren ∙ 14)
Sehr gutes, unbespieltes Exemplar.
[ 242 ]
Cover
Abstand
Album Tobler Karl May. Ohne Ort [Bern], Tobler [Schokolade], oh­ne Jahr [1941]. Zwei­far­big il­lus­trier­tes Sam­mel­bil­der­al­bum; 4º (34,2 × 24 cm); 26 Blät­ter für 25 Se­ri­en (21 da­von nach Carl Lin­de­berg) zu je 6 Mo­ti­ven, sum­ma 150 Sam­mel­bild­chen.
Buch
Hermesmeier/Schmatz BA8 Durchgehend dreisprachig: deutsch, französisch, italienisch.
Vollständig. Gutes Ex­em­plar die­ses sel­te­nen und ge­such­ten Al­bums.
[ 243 ]
Cover
Abstand
Karl May’s Welt der Abenteuer. Mannheim, Biox, ohne Jahr [1950]. Illustriertes Sam­mel­bil­der­al­bum; 4º (25,6 × 20,7 cm); 47 (1) Sei­ten für 36 Se­ri­en­bil­der ei­nes un­be­kann­ten Künst­lers (6 da­von far­big) zu län­ge­ren Nach­er­zäh­lun­gen; mit zu­sätz­lich 16 Text­il­lus­tra­tio­nen.
Buch
Karl-May-Welten III; S. 138 Vollständig. Umschlag wenig fleckig; trotzdem gutes Exemplar.
[ 244 ]
Cover
Abstand
Mit Karl May auf Abenteuern ∙ Serie 1–20. Köln, Kiddy-Kaugummi-Company, oh­ne Jahr [1952]. Far­big il­lus­trier­tes Sam­mel­bil­der­al­bum; 4º (29,7 × 24 cm); 22 Blät­ter für 20 Se­ri­en (16 da­von nach Carl Lin­de­berg) zu je 6 Mo­ti­ven, summa 120 Sam­mel­bild­chen.
Buch
Karl-May-Welten III; S. 140 und II Vorderdeckel auf der Innenseite am Rand durch Überklebung stabilisiert; sonst gu­tes bis sehr gu­tes und voll­stän­di­ges Ex­em­plar.
[ 245 ]
Cover
Abstand
Mit Karl May auf Reisen und AbenteuernBand I ∙ Serien 1–20 [und] Band II ∙ Se­ri­en 21–50. Ba­den-​Ba­den, Ei­le­brecht Ci­ga­ret­ten- und Rauch­wa­ren­fa­bri­ken, oh­ne Jahr [1952]. Zwei far­big il­lus­trier­te Sam­mel­bil­der­al­ben; 4º (31,6 × 24,7 cm); 21 | 31 Blät­ter für 20 | 30 Se­ri­en (46 da­von nach Carl Lin­de­berg) zu je 6 Mo­ti­ven, sum­ma 300 Sam­mel­bild­chen.
Buch
Karl-May-Welten III; S. 143 Beide Alben vollständig. Gute Exemplare.
[ 246 ]
Cover
Abstand
Mit Karl May auf Abenteuern ∙ Serie 1–20. Hilter/Teutoburger Wald, Walter Rau Teu­to­bur­ger Mar­ga­ri­ne­wer­ke, oh­ne Jahr [1952]. Il­lus­trier­tes Sam­mel­bil­der­al­bum; 4º (29,7 × 23,6 cm); 22 Blät­ter für 20 Se­ri­en (16 da­von nach Carl Lin­de­berg) zu je 6 Mo­ti­ven, summa 120 Sam­mel­bild­chen.
Buch
Karl-May-Welten III; S. 143 Vollständig; jedoch bestoßen, fleckig und wellig; nur befriedigendes Exemplar.
[ 247 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Mit Karl May auf Reisen und AbenteuernBand I ∙ Serien 1–10[,] Band II ∙ Se­ri­en 11–20 [und] Band III ∙ Se­ri­en 21–30. Nor­den/​Ost­fries­land, Wil­ken & Co. Tee-​Im­port und Groß­pa­ck­erei, oh­ne Jahr [1956]. Drei far­big il­lus­trier­te Sam­mel­bil­der­al­ben; 4º (31,2 × 24,1 cm); dreimal 12 Blät­ter für insgesamt 30 Se­ri­en (26 da­von nach Carl Lin­de­berg) zu je 6 Mo­ti­ven, sum­ma 180 Sam­mel­bild­chen.
Buch
Karl-May-Welten III; S. 148f. Vollständig. Leichte Gebrauchsspuren; insgesamt noch gute Exemplare.
[ 248 ]
Cover
Abstand
Der SchatzEin Winnetou Malbuch ∙ Nach Karl May. Oh­ne Ort, Verlag und Jahr [vermutlich: Nürnberg, Schwager & Steinlein, späte 60er Jahre]. Far­big il­lus­trier­tes Heft; kl.-8º quer (17 × 18,6 cm); 8 un­pa­gi­nier­te Sei­ten zum Ausmalen.
Buch
Sehr gutes, unbespieltes Exemplar.
[ 249 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Rudi Hoffmann: Halef im Taubenschlag. Konvolut aus drei Ori­gi­nal­il­lus­tra­tio­nen (Gou­achen weiß ge­höht); [1] auf fes­tem Kar­ton For­mat: 32,4 × 27,9 cm; [2] auf fes­tem Kar­ton For­mat: 29,7 × 24,2 cm; [3] auf fle­xi­blem Kar­ton For­mat: 28,9 × 25,8 cm.
Buch
Für die Buchausgabe von 1969 nicht verwendete Entwürfe.
Bei allen Originalen in den obe­ren Ecken von Heft­zwe­cken her­rüh­ren­de Mon­ta­ge­löch­lein, bei Mo­tiv 3 auch in den un­te­ren Ecken. Mo­tiv 2 ist auf dem Rec­to mit Blei­stift — si­cher von frem­der Hand — als „viel zu grob“ kom­men­tiert. Mo­tiv 3 weist in der un­be­mal­ten obe­ren Bild­hälf­te vier recht deut­li­che Leim­spu­ren auf.
[ 250 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Die abenteuerliche Welt des Karl MayReisen und Abenteuer ∙ Bildband 12 [Um­schlag­ti­tel ab­wei­chend: Karl May ∙ Sam­mel­al­bum für Bil­der]. Oh­ne Ort [Wil­fers­dorf], oh­ne Ver­lag [Nos­tal­gie-​Hob­by-​Druck Karl Ganz­bil­ler], oh­ne Jahr [1983]. Far­big il­lus­trier­tes Heft; 4º (28,9 × 20,4 cm); 16 un­pa­gi­nier­te Sei­ten; 5 Bil­der­se­ri­en zu je 6 Mo­ti­ven im bei­lie­gen­den Brief­um­schlag.
  • Christus oder Mohammed
  • Der Krumir
  • Der Pfahlmann
  • Der Raubzug der Baggara
  • Der Händler von Serdescht
(= Adler Hefte ∙ 12)
Karl-May-Welten III; S. 167 Reprografische Nachdrucke von Bilderserien der Firma Walter Rau Margarine.
Selten angebotenes Heft in sehr guter Erhaltung.

Bücher und Comics

[ 251 ]
Cover
Abstand
Nscho Tschi (d. i. Iris Wörner): Winnetou‘s Schwester Teil 1 ∙ 1. Auflage. Ohne Ort [Köln], Mes­ca­le­ro Ver­lag [Selbst­ver­lag Jörg Wör­ner], (1984). Kar­to­niert mit far­bi­ger De­ckel­il­lus­tra­tion nach Ni­shi Ni­zho­ni; 8º (20,9 × 14,6 cm); 325 (3) Sei­ten; 16 Text­il­lus­tra­tio­nen (da­run­ter Land­kar­ten auf den In­nen­de­ckeln).
Buch
Sehr gutes Exemplar dieser seltenen Nachschöpfung.
[ 252 ]
Cover
Abstand
Jürgen Heinzerling: Karl May und der Wettermacher. München, Herbig, 2001. Papp­band mit il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag; 8º (21,9 × 14 cm); 501 Sei­ten; 16 Text­il­lus­tra­tio­nen (da­run­ter Land­kar­ten auf den In­nen­de­ckeln).
Buch
Noch eingeschweißtes verlagsfrisches Exemplar.
[ 253 ]
Cover
Abstand
Winnetou und Old Shatterhand ∙ Der Geist der Llano Estacado ∙ Drehbuch und Zeich­nun­gen Ju­an Ar­ranz. Ra­statt, Pa­bel-​Ver­lag, Mai 1973. Far­big il­lus­trier­tes Heft; 4º (29 × 22 cm); 53 (1) farbig il­lus­trier­te Sei­ten.
(= Super Sonderheft ∙ Nummer 18)
Gebrauchspuren; noch gutes Exemplar.

Bühne

[ 254 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Mit [Hans Stosch-] Sarrasani in Südamerika ∙ Heft 1 (9. Auflage) ∙ Heft 2 (9. Auf­la­ge) ∙ Heft 3 (8. Auf­la­ge) ∙ Heft 4 (2. Auf­la­ge) ∙ Heft 5 (3. Auf­la­ge) ∙ Heft 6 (Sar­ra­sa­ni – der Mann – sein Na­me – sein Werk ∙ Erns­tes und Hei­te­res aus Sar­ra­sa­nis Zau­ber­reich ∙ Auf­la­ge 2). Dres­den, Sar­ra­sa­ni-​Ver­lag, oh­ne Jahr [An­fang/​Mit­te Drei­ßi­ger­jah­re]. 6 far­big il­lus­trier­te Hef­te in kar­to­nier­ter Map­pe mit Ti­tel­gold­prä­gung und Tex­til-​Schlie­ße; 4º (ca. 30,8 × 23,3 cm); 31 (1) | 31 (1) | 31 (1) | 31 (1) | 31 (1) | 29 (3) Sei­ten (je­weils il­lus­triert).
Darin:
Ludwig Gurlitt: Sarrasanis Indianer ehren Karl May (Heft 4; Seiten 9–10; 3 fo­to­gra­fi­sche Ab­bil­dun­gen).
Buch
Gemäß Vorrede der Nachdruck eines Beitrags aus dem „Hannoverschen An­zei­ger“, der im Ar­ti­kel­ar­chiv der Karl-​May-​Ge­sell­schaft we­der er­wähnt noch ver­zeich­net ist und auch sonst bis heu­te nicht nach­ge­wie­sen wur­de.
Schöne Exemplare der seltenen Heftserie.
[ 255 ]
Cover
Abstand
Karl May Spiele im Prater. Wien, Freilichtbühne der Stadt, 29. Juni bis 30. Sep­tem­ber 1939. An­sichts­kar­te; For­mat: 15,2 × 10,4 cm.
Buch
Die ungelaufene Karte ist gelocht; sonst gutes Exemplar.
[ 256 ]
Cover
Abstand
Richard Thalheim: Das Vermächtnis des alten Indianers ∙ 1. – 10. Tausend. Ra­then (Elb­ge­bir­ge), Ver­lag Fel­sen­büh­ne, oh­ne Jahr [1940]. Papp­band; 8º (20,7 × 16 cm); 96 un­pa­gi­nier­te Sei­ten; Fo­to­bild­band.
Buch
Szenenfotos der Rathener „Silbersee“-Aufführungen 1940.
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 257 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
F[ritz] Schulz-Ferré (Fotos): På gravensrand ∙ Ur Karl May’s „Winnetou“, band 1. [= Am Ran­de des Gra­bes ∙ Aus Karl Mays „Win­ne­tou“ Band I]. Kiel, Fo­to­bild­ver­lag Järsch­ke, oh­ne Jahr [1953]. Il­lus­trier­tes Heft; quer Gr.-8º (16,1 × 23,9 cm); 15 (1) Sei­ten; 14 3D-Fo­to­gra­fien der Karl-​May-​Fest­spie­le in Bad Se­ge­berg; Ta­sche für ei­ne 3D-​Bril­le mit Rot-/​Grün­fil­ter (die­se feh­lend) auf dem vor­de­ren In­nen­de­ckel.
(= Plastisk Indianervärld 4 ∙ de 3-D böckerna efter Karl May)
Schwedische Ausgabe des zweiten Bandes „Plastische Indianerwelt“ — die­ser bei­lie­gend:
Karl May’s Indianerwelt mit 3-di­men­sio­na­len Bil­dern ∙ Auf Le­ben und Tod aus Karl May: »Win­ne­tou« Band I. Kiel, Fo­to­bild­ver­lag Järsch­ke, oh­ne Jahr [1953]. Il­lustrier­ter Papp­band auf Heft­strei­fen; quer Gr.-8º (15,6 × 23,9 cm); 24 Sei­ten; 14 3D-Fo­to­gra­fien der Karl-​May-Fest­spiele in Bad Se­ge­berg.
(= Plastische Indianerwelt 2 ∙ ein 3-dimensionaler Bildband nach Karl May)
Beiden Ausgaben fehlt die dazugehörige 3D-Brille; sonst gute Exemplare.
[ 258 ]
Cover
Abstand
F[ritz] Schulz-Ferré (Fotos): Au Bord du Tombeau par Charles May «Winnetou» [= Am Ran­de des Gra­bes ∙ aus Karl Mays „Win­ne­tou“ (I)]. Kiel, Fo­to­bild­ver­lag Järsch­ke, oh­ne Jahr [1953]. Il­lustrier­tes Heft; quer Gr.-8º (16,1 × 23,9 cm); 15 (1) Sei­ten; 14 3D-Fo­to­gra­fien der Karl-​May-Fest­spiele in Bad Se­ge­berg; 3-D-Bril­le mit Rot-/​Grün-​Fil­ter in ei­ner Ta­sche auf dem vor­de­ren In­nen­de­ckel.
(= Le monde indien en relief ∙ avec texte d’après Charles May)
Blau/von Thüna S.7 Französische Ausgabe des zweiten Bandes „Plastische Indianerwelt ∙ Ein 3-di­men­sio­na­ler Bild­band nach Karl May“.
Sehr gutes, vollständiges Exemplar.

Film

[ 259 ]
Cover
Abstand
Durch die Wüste. Berlin, Syndikat-Film (Tobis-Gruppe), 1935. Chromo­li­tho­gra­fier­tes viel­far­bi­ges Ki­no-​Pla­kat; For­mat: 142 × 95,2 cm (~ DIN B0), vier­mal ge­falzt auf For­mat ca. 36 × 25,8 cm (~ DIN B3).
Buch
Etwas unsymmetrisch gefaltet; teils kleine Beschädigungen in den Falzen, vor al­lem in den Kreu­zen. Noch gu­tes Ex­em­plar.
[ 260 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Schauspielerporträts zum ersten Karl-May-Tonfilm »Durch die Wüste«. Ohne Ort [Ber­lin], Syn­di­kat-​Film, [1935/​36]. Fünf Ori­gi­nal­fo­tos; 12,2 × 9,1 cm.
Buch
Die Fotos zeigen Fred Raupach, Margarete „Gretl“ Wawra, Katharina Berger, Aruth War­tan und Erich Hauß­mann als Ka­ra Ben Nem­si, Han­neh, Se­nit­za, Scheik Ma­lek und Abu Seif. Die am Rand der Ne­ga­ti­ve hand­schrift­lich an­ge­brach­te fort­lau­fen­de Num­me­rie­rung („C.58“ bis „C.62“) ist bei den Ab­zü­gen noch spie­gel­ver­kehrt zu er­ken­nen. Das Rau­pach-​Bild ist rück­sei­tig mit ei­nem of­fi­ziel­len Stem­pel des Ver­lei­hers ver­se­hen.
Schwache Aussilberung in den Randbereichen. Seltene und kaum bekannte Film­de­vo­tio­na­li­en in gu­ter Er­hal­tung.

Verwandte Sammelgebiete/Ephemera

Fehsenfeld

[ 261 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Lewis Wallace: Der Prinz von Indien oder Der Fall von Konstantinopel. Nach dem Eng­li­schen he­raus­ge­ge­ben von Dr. E[mil] Al­bert Wit­te. Ers­ter [und] Zwei­ter Band ∙ [oh­ne Tau­send]. Frei­burg i[n]/B[a­den], Fried­rich Ernst Feh­sen­feld, 1894. Zwei Bän­de Lein­wand mit il­lus­tra­ti­ver Schwarz-, Sil­ber- und Gold­prä­gung; 8º (18,5 × 12,5 cm); 526 (2) | IV 572 Sei­ten.
Buch
Deutsche Erstausgabe. In zwei Bänden komplett.
Band 2 mit Fleckchen auf dem Deckel; sonst gute bis sehr gute Exemplare.

Welt der Abenteuer

[ 262 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Nena Sahib ∙ Er­ster Band ∙ Volk in Fol­ter ∙ Hi­sto­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1963. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 444 (4) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes Exemplar.
[ 263 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Nena Sahib ∙ Zwei­ter Band ∙ Indien in Flam­men ∙ Hi­sto­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1963. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 460 (4) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes Exemplar.
[ 264 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Die Abenteurer ∙ Hi­sto­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1964. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 445 (3) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 265 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Goldfieber ∙ His­to­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1964. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 461 (3) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 266 ]
Cover
Abstand
Robert Kraft: Goldschiff und Vulkan ∙ Roman ∙ 1. Auflage. Bamberg, Karl-​May-​Ver­lag, 1963. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 557 (3) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Sehr gutes Exemplar.
[ 267 ]
Cover
Abstand
Robert Kraft: Wir Seezigeuner ∙ Vierter Band ∙ Der Klabautermann ∙ Roman ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1968. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Klaus Leh­mann, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 570 (6) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Der seltene vierte Band apart. Gutes Exemplar.
[ 268 ]
Cover
Abstand
Mari Sandoz: Cheyenne ∙ Roman ∙ 1. Auflage. Bamberg, Karl-May-Verlag, 1965. Wein­ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Klaus Leh­mann, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 525 (3) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 269 ]
Cover
Abstand
Gabriel Ferry [d. i. Eugène Louis Gabriel Ferry de Bellemare]: Der Letzte der Ka­zi­ken ∙ Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1965. Wein­ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Klaus Leh­mann, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 443 (5) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 270 ]
Cover
Abstand
Gabriel Ferry [d. i. Eugène Louis Gabriel Ferry de Bellemare]: Wildes Mexico ∙ Rei­se­er­zäh­lun­gen ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1965. Wein­ro­te Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Klaus Leh­mann, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 461 (3) Sei­ten.
  • Banditen und Freischärler
  • Der Rastreador
  • Schmuggler und Goldsucher
(= Welt der Abenteuer)
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 271 ]
Cover
Abstand
Robert Arden: Sergeant Berry und der Zufall ∙ Roman ∙ 1. Auflage. Bamberg, Karl-​May-​Ver­lag, 1966. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Klaus Leh­mann, Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 557 (3) Sei­ten.
(= Welt der Abenteuer)
Sehr gutes Exemplar.
[ 272 ]
Cover
Abstand
Berndt Guben: Der Erbe des Radscha ∙ Roman ∙ 1. Auflage. Bamberg, Karl-​May-​Ver­lag, 1967. Wein­rote Lein­wand mit mon­tier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Roy Paul Drake (d. i. Petr M. Sadecký), Schwarz- und Gold­prä­gung; kl.-8º (17,5 × 11,5 cm); 382 (2) Sei­ten.
(= Der Pfeifer ∙ Band 3)
(= Welt der Abenteuer)
Sehr gutes Exemplar mit strahlender Vergoldung.

Petr M. Sadecký

[ 273 ]
Cover
Abstand
Roy Paul Drake (d. i. Petr M. Sadecký): Berndt Guben (Pfeifer V). Ori­gi­nal­il­lus­tra­tion auf fle­xi­blem Kar­ton (Gou­ache weiß ge­höht); For­mat: 41,7 × 55,5 cm).
Buch
Ungewöhnlich großformatige unsignierte Vorlage zur Deckelillustration des gleich­na­mi­gen Bu­ches des Karl-​May-​Ver­lags von 1968. Die Zu­schrei­bung er­folgt auf­grund der An­ga­be im Im­pres­sum der Buch­aus­ga­be.
Titel auf dem Verso, wohl von fremder Hand mit Bleistift notiert; dort auch vom Karl-​May-​Ver­lag ge­stem­pelt. Ecke un­ten links mit klei­ner Fehl­stel­le.
[ 274 ]
Cover
Abstand
Roy Paul Drake (d. i. Petr M. Sadecký): Guben (Pfeifer 6)Tödliche Feindschaft. Ori­gi­nal­il­lus­tra­tion auf fle­xi­blem Kar­ton (Gou­ache weiß ge­höht); For­mat: 41,7 × 55,5 cm).
Buch
Ungewöhnlich großformatige unsignierte Vorlage zur Deckelillustration des gleich­na­mi­gen Bu­ches des Karl-​May-​Ver­lags von 1968. Die Zu­schrei­bung er­folgt auf­grund der An­ga­be im Im­pres­sum der Buch­aus­ga­be
Titel auf dem Verso, wohl von fremder Hand mit Bleistift notiert; dort auch vom Karl-​May-​Ver­lag ge­stem­pelt. Ecke un­ten rechts mit klei­ner Fehl­stel­le; Un­ter­kan­te we­ni­ge cm ein­ge­ris­sen.
[ 275 ]
Cover
Abstand
Roy Paul Drake (d. i. Petr M. Sadecký): Frank Cornel [d. i. Rudolf Beissel] ∙ Kopfjäger. Ori­gi­nal­il­lus­tra­tion auf fle­xi­blem Kar­ton (Gou­ache weiß ge­höht); For­mat: 41,7 × 55,5 cm).
Buch
Ungewöhnlich großformatige unsignierte Vorlage zur Deckelillustration des gleich­na­mi­gen Bu­ches des Ustad-​Ver­lags von 1969. Die Zu­schrei­bung er­folgt auf­grund der Über­ein­stim­mung von Kar­ton, For­mat und Tech­nik mit den bei­den vor­ste­hen­den Losen.
Titel auf dem Verso, wohl von fremder Hand mit Kugelschreiber und Bleistift no­tiert; dort auch vom Karl-​May-​Ver­lag ge­stem­pelt. In den Rand­be­rei­chen fünf durch Heft­zwe­cken ver­ur­sach­te Be­schä­di­gun­gen (Löch­lein und Farb­ab­plat­zun­gen).

Carl Lindeberg

[ 276 ]
Cover
Abstand
Friedrich Gerstäcker: Streif= und Jagdzüge durch die Vereinigten Staaten Ame­ri­kas ∙ Be­ar­bei­tet von Ernst Neu­mann ∙ Mit vie­len Bil­dern [nach O. Münch]. Reut­lin­gen, Enß­lin & Laib­lin, 1936. Halb­lein­wand mit far­big il­lus­trier­ter De­ckel­il­lus­tra­tion nach Carl Lin­de­berg und Kopf­farb­schnitt; 8º (19,5 × 13 cm); 467 (1) Sei­ten.
Buch
Vorderdeckel mit Bestoßungen; sonst gutes Exemplar.
[ 277 ]
Cover
Abstand
J[ames] F[enimore] Cooper: Lederstrumpf ∙ Für die schweizerische Schuljugend her­aus­ge­ge­ben. Zü­rich, Fried­rich Stein­fels Sei­fen­fa­brik, oh­ne Jahr [1938]. Far­big il­lus­trier­te Halb­lein­wand; 4º (34,7 × 24,8 cm); 60 un­pa­gi­nier­te, in­di­vi­du­ell mo­no­chrom il­lus­trier­te Sei­ten mit 300 far­bi­gen Sam­mel­bild­chen (50 Se­ri­en zu je 6 Mo­ti­ven).
Buch
Eines der schönsten Sammelbilderalben überhaupt, durchgehend von Carl Lin­de­berg ge­stal­tet.
Mit sämtlichen Abbildungen vollständig. Gutes und schönes Exemplar.
[ 278 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Der Krimkrieg ∙ Er­ster Band ∙ Die Wöl­fin von Ska­dar ∙ Hi­sto­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1968. Oran­ge Lein­wand mit Ti­tel­prä­gung und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Carl Lin­de­berg und Klaus Leh­mann; 8º (19,3 × 12,7 cm); 385 (7) Sei­ten.
Buch
Gutes bis sehr gutes Exemplar.
[ 279 ]
Cover
Abstand
Sir John Retcliffe [d. i. Hermann Ottomar Friedrich Goedsche]: Der Krimkrieg ∙ Zwei­ter Band ∙ Um das Schwarze Meer ∙ Hi­sto­ri­scher Ro­man ∙ 1. Auf­la­ge. Bam­berg, Karl-​May-​Ver­lag, 1968. Oran­ge Lein­wand mit Ti­tel­prä­gung und far­big il­lus­trier­tem Schutz­um­schlag nach Carl Lin­de­berg und Klaus Leh­mann; 8º (19,3 × 12,7 cm); 391 (9) Sei­ten.
Buch
Gutes bis sehr gutes Exemplar.

Münchmeyer

[ 280 ]
Cover
Abstand
Cover
Abstand
Der Gesellschafter. Familienblatt für Stadt und Land. Erster Band. Redigirt un­ter Ver­ant­wort­lich­keit des Ver­le­gers. Dres­den–​[Ber­lin], Ver­lag von H. G. Münch­mey­er, oh­ne Jahr [um 1879]. Halb­lein­wand der Zeit mit Rü­cken­ver­gol­dung und Mar­mor­pa­pier­be­zug; 4º (31 × 23 cm); (4) 956 Sei­ten [= Lie­fe­rung 1–60].
Buch
Deutschen Bibliotheken vollkommen unbekannte Zeitschrift, offenbar ein Nach­fol­ge­pe­rio­di­kum des „Deut­schen Fa­mi­li­en­blat­tes“, wie der Un­ter­ti­tel und die über­nom­me­ne Ti­tel­kopf-​Gra­fik be­le­gen. Voll­stän­di­ger Jahr­gang. Die nur un­prä­zi­se Da­tie­rung er­gibt sich aus der Ver­lags­adres­se Jagd­weg 7 und aus dem Um­stand, dass nicht Münch­mey­er selbst das Blatt druck­te, son­dern Ri­chard Her­mann Diet­rich. In ei­nem der ganz we­ni­gen re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge wird fer­ner Be­zug ge­nom­men auf ein Er­eig­nis vom 28. Mai 1879.
Kollationiertes, vollständiges Exemplar; teilweise verbunden (Seitenfolge –760, 745–752, 761–); berieben und bestoßen; Bindung teils gelockert; einige Blätter lose; wenige Blät­ter mit Rand­lä­sio­nen oder Re­pa­ra­tur­spu­ren; be­frie­di­gen­des Ex­em­plar. Für die Er­for­schung der Ver­lags­ge­schich­te wich­ti­ges Be­leg­stück.