Grundriss eines gebrochenen Lebens

Hans Wollschläger

Karl May Grundriß eines gebrochenen Lebens

Schutzumschlag

Klappentext: Die legendäre Karl-May-Biographie von Hans Wollschläger – ein Klas­si­ker des Gen­res.

Bis Mitte der sechziger Jahre war der Name Karl May nur noch durch die kom­mer­ziel­le Aus­schlach­tung als »Ju­gend- und Volks­schrift­stel­ler« wahr­nehm­bar. Dies än­der­te sich 1965 mit dem Er­schei­nen von Hans Woll­schlä­gers bio­gra­phi­scher Pio­nier­ar­beit, in der die aben­teu­er­li­che Exis­tenz des Groß­schrift­stel­lers May in ein­drucks­vol­ler De­tail­fül­le ge­schil­dert wird. Di­rekt aus den Quel­len re­kon­stru­iert Woll­schlä­ger in die­ser mitt­ler­wei­le zum Klas­si­ker avan­cier­ten Bio­gra­phie den bi­zar­ren Le­bens­weg ei­nes Au­ßen­sei­ters, der we­gen sei­nes schwa­chen Rea­li­täts­sinns im­mer wie­der in ver­häng­nis­vol­le Kon­fron­ta­tio­nen mit sei­ner so­zia­len Um­welt ge­riet – sei es mit skru­pel­lo­sen Ver­le­gern oder mit par­tei­li­cher Jus­tiz und Pu­bli­zis­tik. Der bril­lan­te Stil und die be­ein­dru­cken­de Sprach­mäch­tig­keit Woll­schlä­gers wur­den sei­ner­zeit selbst vom ge­stren­gen Ar­no Schmidt ge­lobt, der die Bio­gra­phie nicht zu­letzt auch we­gen der »un­un­ter­drück­ba­ren Fä­hig­keit des Ver­fas­sers zu ele­gan­ten For­mu­lie­run­gen« drin­gend emp­fahl. In ih­rer Exakt­heit und Zu­ver­läs­sig­keit ist die­se lan­ge ver­grif­fe­ne »Grün­dungs­ur­kun­de der neue­ren Karl-​May For­schung« auch heu­te noch un­ent­behr­li­che Lek­tü­re für al­le, die sich mit May ernst­haft be­schäf­ti­gen möch­ten.

Verlag: Wallstein Verlag Göttingen

ISBN 978-3-8924-4740-5

Einband: Pappband mit Schutzumschlag | Format: 8º (ca. 19 × 12 cm) | Um­fang: 304 Sei­ten; 37 Ab­bil­dun­gen

Bestellen | Preis: 29,90 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.