Nach Sibirien

Karl May

Nach Sibirien Eine Kriminalgeschichte von Karl May (= Kleine Dornbrunnen Bibliothek)

Vorderdeckel

Klappentext: Der Graf Milanow lebt verschwenderisch und es fehlt ihm an Geld. Sei­ne ein­zi­ge Ret­tung scheint sei­ne wohl­ha­ben­de Tan­te, die Grä­fin von Smir­noff, zu sein. Nach­dem der Ver­such, ih­re Toch­ter Pau­low­ner für sich zu ge­win­nen, schei­tert, fä­delt er zu­sam­men mit dem be­kann­ten Ver­bre­cher Iwan Wes­sa­lo­witsch und des­sen Schwes­ter Wan­ka ei­nen raf­fi­nier­ten Plan zu ei­nem Ju­we­len­raub ein. Wird ihm die­ser Coup, der auch der Re­pu­ta­tion sei­ner Tan­te scha­den wür­de, ge­lin­gen?

Verlag: Edition Dornbrunnen Berlin

ISBN 978-3-943275-52-0

Kartoniert (Weichbroschur) | Format: 8º (19 × 12 cm) | Um­fang: 44 (4) Sei­ten

Bestellen | Preis: 6,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.